Achtung, Facebook Virus: Das steckt hinter den falschen Youtube-Links

Aktuell verbreitet sich über den Messenger auf Facebook ein fieser Virus. Wer vermeintliche Youtube-Links geschickt bekommt, sollte diese unbedingt ignorieren

Frau mit Smartphone in der Handy (Symbolbild)

In den vergangenen Tagen wurden über den Facebook-Messenger kuriose Nachrichten verschickt. Der Inhalt dieser Nachrichten war meist recht kurz und enthielt zudem einen Link, der angeblich zu Youtube führen sollte. Doch dahinter steht kein nett gemeinter Gruß von Freunden, sondern ein fieser Virus, der automatisch verschickt wurde. 

Falsche Youtube-Links im Facebook Messenger

 

Nachricht im Facebook Messenger 

Wer eine solche Nachricht erhält, sollte diese unter keinen Umständen öffnen. Klickt man den Link an, wird man auf eine Seite mit Abofallen geleitet. In einzelnen Fällen werden hier die User sogar aufgefordert, ihre Anmeldedaten für Facebook - samt Passwort - erneut einzugeben, die Daten werden entsprechend direkt an die Hacker gesendet.

Bitte nicht anklicken 

Die Polizei in München warnt davor auf derartige Nachrichten zu reagieren. Empfohlen wird, den entsprechenden Link zu ignorieren. Wer ihn versehentlich öffnet, sollte ihn direkt wieder schließen und vorallem keine persönlichen Daten eingeben. Zu spät? Dann hilft nur noch eins: Passwort ändern und sämtliche Freunde informieren, damit ihnen nicht das selbe passiert. 

ACHTUNG - NICHT ANKLICKEN! Derzeit kursiert erneut im Facebook Messenger eine Nachricht mit einem Link, der vorgibt auf...

Gepostet von Polizei München am Freitag, 6. April 2018
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche