"Kommt nie wieder": Pärchen wird aus Hotel geschmissen - Der Grund ist absurd

Eigentlich wollten sie nur günstig Urlaub machen, doch dann wurden sie aus ihrem Hotel geworfen

Royal Hotel Cardiff

Im Internet findet man zahlreiche Angebote für einen günstigen Urlaub und auch Taylor Perkins und ihr Freund Luke Donovan sind richtige Schnäppchenjäger. Dass sie deswegen allerdings mal aus einem Hotel geworfen werden würden, hätten sie wohl nie gedacht.

Darum flogen sie raus

Das junge Paar besuchte das "Royal Hotel" in Cardiff letztes Jahr zum ersten Mal und war sofort begeistert. Es folgten zahlreiche weitere Übernachtungen, die sie über das Portal booking.com zu super Schnäppchen-Preisen buchen konnten. Allein im Januar verbrachten sie neuen Nächte dort, doch ihr letzter Aufenthalt wurde dann zum Horrortrip. 


Hausverbot

Sie bekamen ein Zimmer, in dem sich die Tür nicht ordentlich schließen ließ. Zudem wurde das Duschwasser nicht heiß. "Ich habe dann am nächsten Morgen mit dem Manager gesprochen und der sagte mir, dass wir das Hotel zu sehr ausnutzen würden und dass wir für die Mitarbeiter lästig seien. Er erklärte mir außerdem, dass wir das Zimmer über booking.com gebucht haben und er das Geld lieber auf seinem Bankkonto haben würde.", verriet Luke gegenüber "Wales Online". 

Ihm wurde im Anschluss sogar angeboten, £45 zurückzubekommen, wenn er "nie wieder zurück kommt".

Das sagt das Hotel dazu

Über einen Sprecher ließ das Hotel lediglich verlauten, dass sie sich zu diesem Vorfall nicht äußern wollen. Sie versichern aber: "Das Management des Hotels bemüht sich, alle Gäste mit dem größten Respekt, Höflichkeit, Professionalität und dem Verhalten eines Gentlemen zu behandeln und wir erwarten, dass unsere Mitarbeiter mit dem gleichen Maß an Sorge behandelt werden."

Luke und Taylor werden von diesem Schnäppchenangebot aber sicher in Zukunft die Finger lassen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche