Absurd: Diese Krankenhausrechnung schockiert das ganze Netz

Dass eine Geburt in den USA Geld kostet, ist nicht verwunderlich. Was jedoch als Einzelposten in Rechnung gestellt wird, sorgt für riesen Aufregung

Geburt

Das eigene Baby direkt nach der Geburt im Arm zu halten, gehört wohl zu den einzigartigsten Momenten im Leben von frischgebackenen Eltern. Auch die Krankenhausrechnung, die nach der Geburt beglichen werden muss, stellt meistens keine große Überraschung dar - meistens...

Was einer Familie in den USA nun passierte, schockiert das ganze Netz.

Ihr Baby wurde per Kaiserschnitt gesund und munter zur Welt geholt und es ergaben sich keine weiteren Komplikationen bei der Geburt. Dass die Kosten einer Geburt in den USA nicht, wie in Deutschland üblich, zum größten Teil von der Krankenkasse übernommen werden, ist nicht ungewöhnlich.

Wahre Liebe?

15 Fragen um herauszufinden, ob Ihre Beziehung halten wird

Pärchen führt eine Diskussion 
Passt es oder Passt es nicht? Testen Sie jetzt, ob Ihre Beziehung halten wird. Mit welchem Prinzip der Test funktioniert, erfahren Sie im Video.
©Gala

Krankenhausrechnung

Kosten für den ersten Kontakt

Der gesamte Rechnungsbetrag überraschte die Eltern somit keineswegs - die einzelnen Posten hingegen sorgten für großes Erstaunen: "Skin-to-Skin after C-Sec" wurde mit einem Betrag von 39,35 US-Dollar vermerkt. Für den ersten Kontakt, den so wichtigen ersten Moment der Zärtlichkeit sollten die Eltern also Geld zahlen.

Eine Tatsache, die nicht nur die Eltern verwunderte, sondern auch für viel Aufregung im Netz sorgte: Der vom Vater gepostete Beitrag erhielt über 2000 Reaktionen der verwirrten Nutzer, die ihre Fassungslosigkeit zum Ausdruck brachten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche