Weltenbummler in XXS: Manuk Lohmann hat mit 8 Monate schon 21 Länder bereist

Er ist gerade einmal acht Monate alt, hat aber schon mehr von der Welt gesehen, als manch einer in seinem ganzen Leben. Manuk Lohmann ist wohl der jüngste Weltenbummler aller Zeiten

Zähne hat er vermutlich noch keine, auch die ersten Krabbelversuche dürften noch mehr als rudimentär sein, dafür hat er aber schon stolze 21 Länder bereist. Der kleine Manuk Lohmann kommt ganz schön rum – kein Wunder, wenn man den Ruf der Ferne quasi mit der Muttermilch aufnimmt. Mit seinen acht Monaten hat der Knirps nämlich schon insgesamt 21 Länder gesehen – seinen Eltern sei Dank.

Wie die Eltern so das Kind 

Manuks Mutter Ulla Lohmann, 41, ist Dokumentarfilmerin, hat die höchsten Gipfel der Welt bestiegen, tauchte in den tiefsten Gewässern der Welt, gemeinsam mit ihrem Mann Basti – Manuks Papa – ist sie ins 600 Meter tiefe Zentrum des aktiven Vulkans Benbow auf Vanuatu hinabgestiegen. Die beiden leben ein Abenteurer-Leben durch und durch. Dass ein Kind daran nichts ändern würde, hätte man sich denken können.

Fünf Ideen

Wie man die Zeit alleine positiv gestalten kann

Langeweile
Langeweile war gestern. So können Sie Ihren Tag positiv zu Hause gestalten.
©Gala / Brigitte

Als Abenteurer geboren

Vor acht Monaten erblickte Manuk das Licht der Welt und fast genauso lange begleitet er seine Eltern schon bei ihren Reisen rund um die Welt. Doch natürlich buchen Ulla und Basti auch jetzt mit ihrem kleinen Söhnchen keine Pauschalreisen, die beiden besteigen weiterhin Berge und erleben ein Abenteuer nach dem anderen – jetzt sind sie bei ihren Trips eben zu dritt.

21 Berge in 21 Ländern hat Manuk in seinem noch jungen Leben schon gesehen. Natürlich immer in der Obhut seiner Eltern, für die die Sicherheit ihres Kindes bei allen Reisen oberste Priorität hat, wie sie gegenüber "Bild" versprechen: "Natürlich gehen wir nie ein Risiko ein, steigen auf keinen Gipfel, auf dem die Luft für ihn zu dünn wäre."

Kleiner Weltenbummler, große Ziele

Und mit ihren Abenteuern wollen Ulla und Basti noch lange nicht aufhören. "So lange er noch nicht in den Kindergarten geht, nehmen wir ihn überall hin mit!", verspricht Manuks Mama. Der nächste Trip ist längst geplant. Für Ulla, Basti und Manuk soll es als nächstes nach Weißrussland gehen. Dort könnte der Nachwuchs-Gipfelstürmer dann tatsächlich einen Weltrekord aufstellen. "Dann ist Manuk 16 Monate alt. Wenn er es auf eigenen Füßen schafft, ist er der jüngste Gipfelstürmer der Welt", freut sich die stolze Mama. 

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

Ganz vernarrt ist Milla Jovovich in ihre kleine Tochter Osian und schreibt auf Instagram: "Baby Osian ist unser aller Rettung. Dank ihr können wir heute alle lächeln!" Sie hofft und wünscht sich, dass es allen gut geht und alle in der Coronakrise gesund bleiben mögen.
Lily Allen freut sich darüber, viel Zeit mit ihren Töchtern Marnie Rose und Ethel verbringen zu können, auch wenn das in der Coronakrise bedeutet, in Quarantäne zu sein. Auf Instagram ruft sie dazu auf, an all jene zu denken, die nicht mit ihren Familien zusammen sein können. Sei es aus finanzieller Not, Krieg, häuslicher Gewalt oder wegen des Klimawandels. "Wir können uns glücklich schätzen", schließt sie den Post.
Was gibt es Schöneres, als draußen in der Natur zu sein? Vor einem malerischen Himmel fotografiert sich Hilary Duff zusammen mit Tochter Banks Violet und Sohn Luca Cruz. Auf Instagram teilt die Sängerin und Schauspielerin ihre Freude: "Tolle frische Luft mit meinen Sonnenscheinen."
Kuschelzeit bei Schauspieler Jeffrey Dean Morgan und seiner Tochter George Virginia. Übermütig wird der Tag mit ausgedehntem Knuddeln begonnen. Warum der Papa allerdings eine Sonnenbrille im Bett trägt, ist nicht erkennbar. Hauptsache, die beiden haben Spaß!

201

Verwendete Quelle: Bild

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche