VG-Wort Pixel

101-jährige Caroline Lebenstipps von einer, die es weiß

 Caroline ist fast 102 Jahre alt. Auf der Plattform Reddit stellt sie sich neugierigen Fragen und gibt Lebenstipps 

Die Internet-Plattform Reddit ist bekannt für seine "AMAs", kurz für "Ask me Anything". In dem Format nehmen sich außergewöhnliche Menschen Zeit, die Fragen von neugierigen Usern zu beantworten. Promis waren schon dabei, Astrophysiker - und jetzt Caroline.

Lebenstipps von einer 101-Jährigen

Caroline ist 1915 in New Jersey, USA geboren und heute 101 Jahre alt. Caroline hat es geschafft, dass ihr "AMA" sogar geschlossen werden musste, weil die Fragen gar nicht mehr aufhörten. Bis ihr Ehemann 1981 starb, lebte Caroline  in Las Vegas und arbeitete dort in einem Casino, dann zog sie in ein Altersheim. Im "AMA" kristallisierte sich schnell heraus, dass die US-Amerikanerin wunderbare Lebenstipps hat.

Über ihre tägliche Routine

Selbstverständlich interessieren sich viele dafür, wie man ein so hohes Alter erreichen kann. Caroline kennt zwar kein Wundermittel, aber sie schwört auf ihre Routine - und isst täglich Eis. Sie gibt an, bis zum Ende der 70er-Jahre geraucht und getrunken zu haben, habe aber nie übertrieben.

Ich stehe um 9 oder 10 Uhr auf, trinke etwas Kaffee und esse Toast oder ein Ei. Dann schaue ich die Nachrichten, sitze draußen auf der Veranda, oder manchmal kommt jemand vorbei, um mit mir rauszugehen oder um mich zu besuchen. Dann schaue ich mehr Nachrichten, unterhaltsame Sendungen oder Filme. Dann gibt es Abendessen und dann - das liebe ich besonders - Eiscreme. Danach schlafe ich gewöhnlich ein.

Über Arschlöcher und die Behandlung von Mitmenschen

Caroline ist, und das macht sie nur liebenswerter, keineswegs auf den Mund gefallen und scheut nicht dafür zurück, die bösen Wörter in den Mund zu nehmen.

Ich habe Menschen immer gleich behandelt, egal welche Farbe ihre Haut hatte. Nette Personen sind nett, egal ob sie weiß, schwarz, lila sind. Und ein Arschloch ist ein Arschloch, egal mit welcher Hautfarbe

Erinnerungen sind alles

Carolines allgemeiner Ratschlag an Menschen ist einen Eintrag in alle Poesiebücher dieser Welt wert. 

Lebt euer Leben in vollen Zügen. Verbringt mehr Zeit mit euren Lieben. Macht mehr Fotos, probiert mehr aus. Habt keine Angst. Erinnerungen sind im Alter alles, was uns noch bleibt.

Wofür wir dankbar sein sollten

Die wohl rührendste Antwort gibt Caroline auf die Frage, was sie sich für die Welt schon früher gewünscht hätte.

Medizin. Ich hatte einen Cousin, der in den 20ern an einer einfachen Erkältung gestorben ist. Etwas, was man heute einfach in einem Laden bekommt, hätte ihn retten können. 

Man vergisst es so schnell - aber der medizinische Fortschritt ist so bedeutend und wir sollten uns glücklich schätzen, in diesem Zeitalter zu leben und alles dafür tun, dass es noch weiter voranschreitet. 

Den ganzen Beitrag findet ihr hier.

skn

Mehr zum Thema


Gala entdecken