1000 Squats am Stück: Freundinnen landen nach Challenge auf der Intensivstation

1000 Squats machten zwei Freundinnen am Stück. Die Challenge brachte sie am Ende in einem lebensbedrohlichen Zustand auf die Intensivstation.

"Sport ist Mord" ist eigentlich nur so ein Spruch, den wir gerne mal als Ausrede verwenden, wenn wir unser Sportprogramm canceln. Doch nach einer völlig übertriebenen Sport-Challenge landeten zwei Freundinnen nun im Krankenhaus und mussten sogar auf die Intensivstation. Die dreistündige Squat-Einheit, die sie absolvierten, bedrohte zwischenzeitlich tatsächlich ihr Leben.

Die Squat-Challenge brachte sie ins Krankenhaus

Am 10. Juli befand sich die Chinesin Tang, 19, in einem Videochat mit ihrer besten Freundin. Obwohl sie beide keine ausgesprochenen Sportfans sind, entschieden sie sich spontan dazu, ihre Kondition zu testen. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, forderten sich die Freundinnen gegenseitig heraus, jeweils 1000 Squats am Stück zu absolvieren. Nach rund drei Stunden hatten beide Mädels die Challenge "erfolgreich" hinter sich gebracht. So weit, so gut. 

Die ersten beiden Tage danach verliefen dann auch ohne weitere Probleme. Doch am dritten Tag wachte die 19-Jährige auf und fühlte sich mit einem Schlag krank, wie sie der regionalen Presse erzählte. "Sobald ich aufgewacht war, habe ich mich unwohl gefühlt. Zu allererst, meine Beine schmerzten. Was sonst? Ich konnte sie nicht mehr anwinkeln." Kein gutes Zeichen, doch es kam noch schlimmer. Als sie auf die Toilette ging, entdeckte sie, dass ihr Urin "dunkel wie Tee" aussah. 

Workout der Promis

Mit TRX-Bändern zum Sixpack

Fit mit TRX-Training. 
Die meisten Promis sind das ganze Jahr über bikini-fit und begeistern mit einem durchtrainierten Sixpack. Sie wollen das auch? Dann schauen Sie sich mal das Workout der Stars an: TRX-Traning ist das perfekte Ganzkörpertraining und stärkt besonders die Körpermitte.
©Gala

1000 Squats in drei Stunden

Die junge Frau suchte daraufhin die Notaufnahme auf und wurde auf die Intensivstation verlegt. Wie sich herausstellte, hatte sie sich in einen lebensgefährlichen Zustand gebracht. Die Diagnose: Rhabdomyolyse. Darunter versteht man "die Auflösung quer gestreifter Muskelfasern", wozu auch die Skelett- und Herzmuskulatur gehört. Eine Folge kann akutes Nierenversagen sein. 

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Für seine Sendung "Rent a Pocher" begibt sich Oliver Pocher mit Tobias Wegener ("Promis unter Palmen") ins wieder geöffnete Fitnessstudio und macht dabei eine nicht ganz so gute Figur. Er selbst kommentiert auf Instagram: Die chaotischste 'Rent a Pocher'-Fitnessstunde ever". Damit mag er recht haben.
Molly Sims gibt Tipps für's Workout. Zum Song "Rain on Me" von Ariana Grande und Lady Gaga wird gedehnt und gestreckt, was das Zeug hält.
Justin Bieber ist ein großer Basketball-Fan und nutzt seine freie Zeit gerne, um selbst ein paar Körbe zu werfen, wie hier vor seiner Villa in Beverly Hills. Und, wie man sieht, Übung macht den Meister.
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis bereiten sich auf den Sommer vor. Man will ja schließlich eine gute Figur machen. Gekonnt legen sie diese artistische Einlage am Pool hin. "Keine Sorge", schreibt Daniela dazu auf Instagram, "er kann viel (er)tragen".

111

Bei ihrer Freundin, die in Guangdong lebt, wurde dieselbe Diagnose gestellt, denn sie kam ebenfalls ins Krankenhaus, nachdem sie über die selben Symptome klagte. Inzwischen geht es den beiden Mädels wieder besser. Von einer Nachahmung würden sie aber sicherlich dennoch abraten. 

Verwendete Quellen: Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche