VG-Wort Pixel

GALA Kolumne by Katja Kessler Schräger Vogel im Anflug!


Yin und Yang oder Warum die tollsten Ladys oft fiese Männer lieben

Liebe GALA-Freundinnen,

Jennifer Lopez hat so ein Gesicht, das man auch ungeschminkt auf zwanzig mal zehn Meter vergrößert über den Times Square hängen kann. Und wenn ihre Kosmetikerin auf Mitessersuche geht, dann bestimmt mit dem Elektronenmikroskop. J.Los Ex Marc Anthony hat optisch eher Pech gehabt. Der könnte beim "Tatort" das Hackfleisch spielen und müsste vorher nicht mal in die Maske. Dennoch waren die beiden zehn Jahre lang unzertrennlich. Auch Kate Moss sucht sich ja gern diese schrägen Vögel, die aussehen, als ob sie tagsüber im Sarg schlafen. Aktuell knutscht sie mit Nikolai. Um was Gutes zu sagen: Er hat viele Haare. Und ansonsten: Er hat viele Haare. Oder Sophia Thomalla. Verknallt in Omi-Schreck Andy LaPlegua.

GALA-Kolumnistin Katja Kessler
GALA-Kolumnistin Katja Kessler
© Felix Müller

Was passt da innerlich so gut, wo es äußerlich so gar nicht passt? Es geht um emotionale Architektur. Ich + Du = 100 % stabil. Was ich nicht bin, sollst du bitte sein. Hier die fünf beliebtesten Bindungsticks, live aus der Paartherapie:

1. Ich bin ein unsicherer Typ und suche mir jemanden, der den dicken Max für mich macht. Das Aus droht, wenn der Unsichere sich weiterentwickelt. Wie das Kind, das erwachsen wird und entdeckt: Papi hat doch nicht das Zeug zum Bundeskanzler …

2. Kann aber auch sein, dass ich ein unsicherer Typ bin und mir gezielt jemanden suche, der noch ein bisschen unsicherer ist. Das lässt mich selber viel besser dastehen. Neben dem Blinden ist die Einäugige Königin.

3. Eine klassische Beziehungsmacke ist auch: Frau sucht sich einen Partner, kalt wie Hundeschnauze. Je distanzierter, desto erotischer. Psychologen sagen in solchen Fällen, dass noch irgendwo eine Rechnung offen ist, zum Beispiel mit einem gefühlskalten Papi. Und man mithilfe eines neuen Versuchskaninchens alte Wunden zu heilen versucht.

J. Lo mit Tänzer Casper Smart. Die beiden sind seit fünf Jahren liiert. Auch hier blieb die Diva ihrem Beuteschema treu
J. Lo mit Tänzer Casper Smart. Die beiden sind seit fünf Jahren liiert. Auch hier blieb die Diva ihrem Beuteschema treu
© Getty Images

4. Eine weitere Neurosen-Kombi: Frau mit Helfersyndrom sucht sich Badewanne ohne Stöpsel. Motiv: Ich werde nur geliebt, wenn ich mich aufopfere. Wobei nicht klar ist: Ist der Mann Täter oder Opfer? Helfersyndrom-Frauen haben gute Chancen, über die Zeit auszusehen wie alte verkniffene Schnittbrötchen. Der Partner als einziges Hobby? Oh je.

5. Ich suche mir einen Partner, den alle anderen ganz bestimmt ganz schrecklich finden. Es geht um "Leck mich". Und um eine Pubertät, die nicht mitgekriegt hat, dass Feierabend ist. Meist ist der Katzenjammer groß, wenn sich rausstellt: Ich muss mit meinem langhaarigen Zausel leben, nicht die anderen.

Und wie ist das jetzt bei J.Lo, Kate, Sophia? Lassen Sie mich spekulieren. J.Lo sagte mal im Interview: "Meine Ex-Männer sind emotional, mental, verbal nicht gerade nett zu mir gewesen." Macke 3? Von Kate weiß man: Hat sie am Set die Wahl zwischen Starfotograf und Beleuchter, nimmt sie den Beleuchter. Macke 5? Und Sophia? Die scheint die Tomatoffel in der Runde, Kreuzung aus 3 und 5. Suche Hundeschnauze, biete leck mich!

Ihnen eine fröhliche Woche! Herzlich, Katja Kessler

Katja Kessler Gala

Mehr zum Thema