Tomatentarte: Ein Stück Spätsommer

Fruchtig, würzig, kross – noch einmal zurück ans Mittelmeer, bitte!

Tomatentarte

Zutaten für 1 Tarte:

Für den Mürbeteig: 100 g sehr kalte Margarine, 1 TL Salz, 200 g Mehl

Farbenfrohe Beilage

Schneller Rote-Bete-Salat mit Apfel

Farbenfrohe Beilage: Schneller Rote-Bete-Salat mit Apfel
Dieser Salat ist ein echter Farbtupfer auf dem Teller! Und wer den Rote-Bete-Salat geschmacklich noch etwas aufpeppen möchte, kann ein wenig Meerrettich dazugeben.
©Gala

Für die Schnittlauchcreme: 200 ml Sojacreme Cuisine, 1 EL Speisestärke, 1 Knoblauchzehe, ½ TL Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 10 g Schnittlauch, 1 EL Hefeflocken

Für die Tomatenmasse: 500 g Roma-Tomaten, 60 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten, ½ rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, 1 EL Thymianblättchen, 1 TL getrockneter Oregano, 1 Spritzer Agavendicksaft, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Schon seit 23 Jahren lebt Dimitria Nacos aus Überzeugung vegan, kochte lange zusammen mit Attila Hildmann. Ihre Schoko-Mug-Cakes und vitalisierenden Frühstücks-Snacks sind perfekt für stressfreien Genuss. ("In love with Vegan", Becker Joest Volk Verlag, 192 S., 19,95 Euro)

1. Für den Teig Margarine würfeln, in eine Schüssel mit Salz und Mehl geben. Margarine zwischen den Händen mit Mehl verreiben. 4 EL kaltes Wasser dazugeben, mit den Händen durchkneten. Teig zur Kugel formen, in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.

2. Für die Schnittlauchcreme Sojacreme im kleinen Topf bei mittlerer Hitze 3 Min. kochen lassen. Speisestärke einrühren, die geschälte Knoblauchzehe durch eine Knoblauchpresse dazupressen. Weiterrühren, bis alles aufgekocht ist. Vom Herd nehmen. Salzen und pfeffern. Schnittlauch waschen, trocken tupfen, fein schneiden. Mit der Creme vermengen. Hefeflocken unterheben.

3. Für die Tomatenmasse die Roma-Tomaten oben und unten kreuzförmig einritzen, ca. 15 Sek. in kochendes Wasser geben. Mit einer Siebkelle herausheben, Haut abziehen und das weiche Innere entfernen.

4. Die Tomaten-Schnitze fein hacken und in eine große Schüssel geben. Getrocknete Tomaten klein schneiden und dazugeben. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmasse zufügen und 2 Min. bei kleiner Hitze anbraten. Thymian und Oregano einrühren. Mit Agavendicksaft, Salz und Pfeffer würzen.

5. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Mürbeteig aus der Frischhaltefolie wickeln und in eine mit Margarine gefettete Tarteform geben. Mit den Händen flach drücken, sodass der Tarteboden vollständig bedeckt ist. Die Schnittlauchcreme gleichmäßig auf dem Mürbeteig verteilen und anschließend die Tomatenmasse darauf verstreichen. Tomatentarte 1 Std. backen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche