Sommersalat: Unentbeerlich

Käse, Nüsse und frische Früchte machen diesen Sommersalat zum echten Power-Meal

Zutaten für vier Personen für den Salat: Etwa 500 g Beeren (z. B. Blaubeeren, Himbeeren und Erdbeeren), 400 g Weizen, gegart, 100 g feine Salatblätter (z. B. roter Mangold, Rucola, Spinat), 200 g Ziegenkäse (z. B. Chèvre), 3 EL Olivenöl, 2 EL Balsamicoessig oder Crema di Balsamico, Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer, 150–200 g Parmaschinken in dünnen Scheiben

Für die kandierten Nüsse: 100 g Pekannüsse, 1 Chilischote, entkernt und gehackt, 2 EL flüssiger Honig, 2 EL brauner Zucker, 1 Msp. Zimt, 1/2 Msp. Cayennepfeffer

Farbenfrohe Beilage

Schneller Rote-Bete-Salat mit Apfel

Farbenfrohe Beilage: Schneller Rote-Bete-Salat mit Apfel
Dieser Salat ist ein echter Farbtupfer auf dem Teller! Und wer den Rote-Bete-Salat geschmacklich noch etwas aufpeppen möchte, kann ein wenig Meerrettich dazugeben.
©Gala

1 Für die kandierten Nüsse den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Dann die Pekannüsse mit der entkernten, gehackten Chilischote und dem flüssigen Honig sorgfältig vermengen. Nach und nach den braunen Zucker, den Zimt und den Cayennepfeffer einarbeiten.

2 Die gewürzten Nüsse anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Etwa sechs Minuten auf mittlerer Schiene rösten. Die Nüsse herausnehmen, abkühlen lassen und vorsichtig in mittelgroße Stücke brechen.

3 Für den Salat die Beerenmischung sorgfältig verlesen und gründlich waschen. Größere Früchte wie Erdbeeren halbieren.

4 Gegarten Weizen, Salat und Beeren anrichten und mit zerkleinertem Käse bestreuen. Dann sorgfältig mit Olivenöl und Balsamicoessig beträufeln. Anschließend nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

5 Den Salat abschließend mit den gerösteten Nüssen bestreuen und mit dem Schinken servieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche