Salat: Frische-Mosaik

Mit den Aromen von Lachs, Zitronenverbene und Wasabi zeigt uns der Winter seine leichte Seite

Romanasalat mit Lachstatar und Avocado

Zutaten für vier Personen

1 kleiner Romanasalat, Meersalz, 2 Stiele Zitronenverbene, 1 TL Ahornsirup, ca. 150 ml Olivenöl, 400 g Lachsfilet (ohne Haut), 4 EL Schnittlauchröllchen, Saft von 1 Zitrone, Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle, 2 Avocados, 1 Msp. Wasabipaste Außerdem: kleine Salatblätter (z. B. Löwenzahn und Frisée), essbare Blüten (z. B. Stiefmütterchen oder Gänseblümchen)

Farbenfrohe Beilage

Schneller Rote-Bete-Salat mit Apfel

Farbenfrohe Beilage: Schneller Rote-Bete-Salat mit Apfel
Dieser Salat ist ein echter Farbtupfer auf dem Teller! Und wer den Rote-Bete-Salat geschmacklich noch etwas aufpeppen möchte, kann ein wenig Meerrettich dazugeben.
©Gala

1 Den Romanasalat putzen und waschen. Das Salatherz für das Tatar beiseitelegen. Die restlichen Salatblätter kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen und in Eiswasser abschrecken. Die Zitronenverbene waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Salatblätter ausdrücken und mit Zitronenverbenenblättern, Ahornsirup und 100 ml Olivenöl mit dem Stabmixer oder im Blitzhacker fein pürieren. Falls dieVinaigrette zu dick sein sollte, etwas Wasser hinzufügen.

2 Den Lachs waschen und trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Schnittlauch, 2 EL Olivenöl und 1 bis 2 EL Zitronensaft dazugeben und untermischen. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.

Kartoffel-Pizzette, Involtini vom Fasan oder Weinbergpfirsich - die Favoriten von Star-Köchin Cornelia Poletto klingen nach echtem Trattoria-Genuss. Dank ihrer Profitipps sind sie daheim wunderbar nachzukochen.

(Cornelia Poletto: "Meine Lieblingsrezepte" Zabert Sandmann Verlag, 256 S., 19,95 Euro)

3 Das Romanasalatherz in feine Streifen schneiden. Die Avocados halbieren, die Kerne entfernen, die Hälften schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Salatstreifen und die Avocadowürfel mit 1 bis 2 EL Zitronensaft und dem restlichen Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4 Die kleinen Salatblätter waschen und trocken schütteln. Die Vinaigrette mit Fleur de Sel, Wasabi und dem restlichen Zitronensaft abschmecken. In vier tiefe Teller jeweils einen hohen Metallring setzen. Nacheinander Romanasalatstreifen, Lachstatar und Avocadowürfel in die Ringe schichten und jeweils etwas andrücken. Die Ringe abnehmen, die Vinaigrette darüberträufeln und die Teller mit den kleinen Salatblättern und den Blüten garnieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche