Bauernsalat: Geschickt angemacht

Aromen von Mohn & Vanille geben diesem Dressing eine raffinierte Note

Bauernsalat

Öl liefert viele wertvolle Substanzen sowie feine Aromen für die Gourmetküche. Alles Wissenswerte über den Allrounder steckt in diesem Buch. ("Das kleine Buch vom Öl", Teubner, 192 S., 24,90 Euro)

Bauernsalat mit Mohn-Öl-Dressing

Zutaten für vier Personen
1 kleine Salatgurke, 3 Tomaten, 1 gelbe Paprika, 2 rote Zwiebeln, 1 EL Sonnenblumenöl, Saft von 2 Zitronen, 2 EL Mohnpaste, 100 ml kalt gepresstes Olivenöl, 1 EL Vanillesalz, 2 EL Meerrettich- Dijon-Senf, Zucker, Einige Johannisbeeren, alternativ 2 Passionsfrüchte, 50 g grüne Oliven ohne Kern, 2 EL Kürbiskerne, 1 EL grob gehackter Dill, 200 g Schafskäse

1 die Gurke waschen, längs halbieren, die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch würfeln. Die Tomaten waschen, achteln, Kerne entfernen und ebenfalls würfeln. Die Paprika waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und im Sonnenblumenöl kurz anbraten. Tomaten, Gurken und Paprika mit den Zwiebeln mischen.

2 Die Mohnpaste mit Olivenöl, Vanillesalz, Senf und etwas Zitronensaft im Mixer zum Dressing aufmixen, unter das Gemüse heben und alles 20 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Den Salat mit Vanillesalz, Zitronensaft und Zucker abschmecken.

3 Die Johannisbeeren waschen und putzen. Oliven vierteln, die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne anrösten und mit den Oliven und Johannisbeeren unter den Salat heben. Mit gehacktem Dill abschmecken. Den Schafskäse in etwa einen Zentimeter große Stücke bröckeln und zuletzt unter den Salat heben. Schnell servieren.

Bauernsalat mit Mohn-Öl-Dressing

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche