Asia-Suppe: Die heizt ein!

Statt Eintopf: Wie wäre es mit einem scharfen Asia-Süppchen?

Kokos-Hühner-Suppe

Zutaten für zwei Personen: 1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer oder Galgant, 1 Stängel Zitronengras, 2 - 3 Kaffirlimettenblätter aus dem Asialaden, 300 ml Hühnerbrühe, 100 g Zuckerschoten, 1 kleines Bund Frühlingszwiebeln, 1 frische rote oder grüne Chilischote, 1 Hähnchenbrustfilet, ca. 200 g, 250 ml Kokosmilch, 2 – 3 Stängel Koriandergrün, 1 – 2 TL Limettensaft, 1 – 2 TL Fischsoße, Salz

Semmelknödel mit Pilzragout, Honigmilchreis mit Mandeln oder der klassische Cheeseburger: Mit mehr als 90 Rezepten sorgen die Food-Autorinnen Susanne Bodensteiner und Sabine Schlimm für beste Stimmung an grauen Tagen. ("Seelenfutter", GU Verlag, 192 S., 19,99 Euro)

1 Den Ingwer oder Galgant, das Zitronengras und die Limettenblätter waschen. Ingwer oder Galgant ungeschält in Scheiben schneiden. Das Zitronengras längs halbieren und am unteren Ende etwas flach klopfen. Die Kaffirlimettenblätter mehrmals seitlich einreißen.

2 In einem kleinen Topf die Hühnerbrühe mit Ingwer oder Galgant, Zitronengras und Limettenblättern aufkochen und zu¬gedeckt 15 Min. oder länger köcheln lassen. Inzwischen die Zuckerschoten waschen und, falls nötig, putzen, dann schräg halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen, putzen und halbieren, nach Belieben entkernen, dann in feine Streifen schneiden.

3 Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden. Im Suppentopf die Kokosmilch zum Kochen bringen. Die aromatisierte Hühnerbrühe durch ein Sieb dazugießen und aufkochen. Zuckerschoten und Frühlingszwiebeln dazugeben und 2 - 3 Min. mitkochen. Das Hühnerfleisch dazugeben und alles nochmals aufkochen, dann die Chilistreifchen dazugeben und alles bei kleiner Hitze ca. 5 Min. gar ziehen lassen.

4 Das Koriandergrün waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen. Die Suppe mit Limettensaft, Fischsoße und eventuell Salz abschmecken, auf zwei Schalen verteilen und mit Korianderblättern bestreut servieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche