VG-Wort Pixel

Betty Taube Sorge um die Kinder ohne Familie

Betty Taube beschreibt sich selber als "Grinch", weil sie in der Weihnachtszeit genervt ist.
Mehr
Betty Taube ist zu Gast bei Profikoch Kevin von Holt, um leckere Zimtsterne zu backen. Dabei verrät sie kurz vor den Festtagen, wie ihr Weihnachten im Heim als Kind ausgesehen hat.

In der neuen Folge von "Ich koch was, was du nicht siehst" backen Profikoch Kevin von Holt und Betty Taube, 26, Zimtsterne. Dabei verrät die ehemalige "Germanys Next Topmodel"-Kandidatin, dass Weihnachten nicht ihr liebstes Fest im Jahr ist.

Betty Taube bezeichnet sich selbst als "Weihnachts-Grinch"

Das Model ist im Kinderheim aufgewachsen, weswegen Weihnachten für sie nie das Fest der Liebe und der Familie war. Sie macht sich Sorgen, dass die Kinder im Heim dieses Jahr vergessen werden und erzählt, wie das Weihnachtsfest in ihrer Kindheit aussah. Außerdem möchte sie den Kindern zukünftig eine große Freude bereiten, verrät sie im Video. Sie möchte etwas schaffen, was ihr im Kinderheim immer gefehlt hat.

shö Gala

Mehr zum Thema