Vegetarisch Grillen: Die besten Rezepte ohne Fleisch

Grillsaison! Damit nicht immer nur Fleisch, Fisch oder Würstchen auf dem Rost landen, gibt es hier einige raffinierte vegetarische Rezepte.

Gegrillte Quesadillas sind ein Traum

Die Temperaturen klettern nach oben und die Sonne zeigt sich immer häufiger, was bei vielen bedeutet: Die Grillsaison ist eröffnet. Doch wer glaubt, es müsse immer nur Fleisch auf dem Grillrost landen, der irrt. Denn fleischloses Grillen ist lecker und nicht nur etwas für überzeugte Vegetarier. Diese Rezepte sind ein kulinarischer Genuss für alle.

Mediterrane Päckchen mit Schafkäse und Tomaten

Zutaten für vier Portionen: 2 Päckchen Feta aus Schafsmilch, 2 reife Tomaten, 4 Frühlingszwiebeln, Pfeffer, Salz, Olivenöl, 1 Bund Basilikum

Valentinstag

Diese Gerichte können das Date versauen

Pärchen beim Mittagessen 
Ein romantisches Mittagessen oder Dinner - so stellen sich viele Pärchen ihren perfekten Valentinstag vor.
©Gala

Zubereitung: Den Schafskäse auspacken und kurz abtropfen lassen. Tomaten und Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden, Basilikum grob hacken. Zwei größere Stücke Alufolie abreißen und jeweils einen Fetakäse mittig darauflegen. Anschließend Frühlingszwiebeln, Tomaten und Basilikum auf den Käse geben. Am Schluss mit Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Danach die Päckchen gut verschließen und für ungefähr 20 Minuten auf den Grillrost legen - fertig ist die mediterrane Speise.

Gegrillte Avocado mit Tomatensalsa

Zutaten für vier Portionen: 2 festere Avocados, 1 Bund Koriander, 1 Frühlingszwiebel, 2 Tomaten, ½ Chili, 2 TL Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Korianderblätter von den Stängeln zupfen und zusammen mit dem Chili fein hacken. Wer es weniger scharf mag, sollte vorher die Kerne entfernen. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit 1 EL Olivenöl, dem Zitronensaft und etwas Salz sowie Pfeffer vermischen.

Die Avocados halbieren, Kerne entfernen und die Schnittfläche mit etwas Olivenöl bestreichen. Anschließend mit der Schnittseite nach unten für ungefähr fünf Minuten auf den Grillrost legen. Danach die Hälften mit der Tomatensalsa füllen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Quesadillas vom Grill

Zutaten für vier Portionen: 3 Tomaten, 3 Frühlingszwiebeln, 1 Paprika, 1 Chili, 1 Bund Koriander, 1 reife Avocado, 1 Zitrone, 6 Weizentortillas, 300 g Gouda, Pfeffer, Salz, Olivenöl

Zubereitung: Die Tomaten und die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln sowie Chili in feine Ringe schneiden. Ungefähr die Hälfte des Korianderbundes grob hacken und zusammen mit dem Gemüse vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Avocado schälen, den Kern vorsichtig herauslösen und in Stücke schneiden. Mit einer Gabel die Avocado zerdrücken und mit dem Zitronensaft und etwas Olivenöl vermischen. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Weizentortilla auf den Grill legen und von beiden Seiten kurz anrösten. Danach mit dem zuvor geriebenen Käse und Gemüse belegen und zusammenklappen. Gut andrücken und von beiden Seiten etwa zwei Minuten weiter grillen. Danach auf einen Teller geben, mit dem restlichen Koriander bestreuen und mit der Avocado-Creme servieren.

Star-News der Woche