Torta di Asparagi Quadratur der Pizza

Torta di Asparagi
Torta di Asparagi
© Gräfe und Unzer/Fotograf: Wolfgang Schardt
Saisongemüse und Mittelmeer-Aromen verschmelzen zu einer krossen Köstlichkeit

Zutaten für 4 Personen: 750 g weißer oder grüner Spargel, Salz, frisch gemahlener grüner Pfeffer, Blätterteig aus dem Kühlregal, ca. 270 g, 200 g Schmand, 4-5 EL vegetarisches Pesto, ca. 70 g, 2 Eier, Größe M, frisch geriebene Muskatnuss, Cayenne-Pulver, 40 g vegetarischer Bergkäse (ohne Zusatz von tierischem Lab)

Von A wie Artischocke bis Z wie Zwiebel: Food-Journalistin Bettina Matthei präsentiert und erläutert 25 Gemüsesorten und ihre kreativsten Zubereitungsarten – raffinierte Überraschungen inklusive. ("Gemüse kann auch anders", GU Verlag, 240 S., 24,99 Euro)
Von A wie Artischocke bis Z wie Zwiebel: Food-Journalistin Bettina Matthei präsentiert und erläutert 25 Gemüsesorten und ihre kreativsten Zubereitungsarten – raffinierte Überraschungen inklusive. ("Gemüse kann auch anders", GU Verlag, 240 S., 24,99 Euro)
© Gräfe und Unzer/Fotograf: Wolfgang Schardt

1. Den Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. Die Stangen gleichmäßig kürzen, der Backform entsprechend.

2. Den weißen Spargel über Dampf je nach Dicke 5-7 Min., den grünen Spargel 3-4 Min. vorgaren. Stangen etwas ausdampfen lassen, nach Gusto salzen und pfeffern.

3. Dann 10-15 Min. vor Verwendung den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Schmand mit Pesto und Eiern verrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayenne-Pulver pikant würzen. Den Käse reiben.

4. Den Blätterteig mit dem Papier in die Form legen, Kanten nach oben formen. Die Spargelstangen darauf verteilen, am besten nebeneinander, die Köpfe in eine Richtung.

5. Darüber dann die Pesto-Schmand-Mischung gießen. Mit dem Käse bestreuen und im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Min. backen. Falls sie zu stark bräunt, die Tarte gegen Ende locker mit Alufolie abdecken. Heiß servieren!

Bettina MattheiGU Verlag

Mehr zum Thema