Trotz Schlemmerei: Weihnachtskilos gibt es nicht!

Wissenschaftler beweisen: Obwohl in der Weihnachtszeit meist ordentlich geschlemmt wird, nimmt man in der Regel nicht mehr als ein paar Gramm zu

Weihnachtskilos gibt es nicht

Plätzchen hier, Glühwein da – in der Weihnachtszeit locken jede Menge Leckereien und versüßen uns die dunkle Jahreszeit. Doch das Fest des Genusses wird für viele Figurbewusste oft zur Tortur, denn sie fürchten, dass die kalorienreichen Knabbereien direkt auf den Hüften landen und die Lieblingsjeans nach den Feiertagen kneift. Doch wie Wissenschaftler herausfanden, ist diese Kilo-Angst unbegründet!

Keine Extrakilos zum Weihnachtsfest

Lediglich 370 Gramm sind es, die man durchschnittlich während der Weihnachtsfeiertage zunimmt, wie ein Forscherteam der Universität in South Carolina in einer Studie herausfand – viel weniger, als eigentlich gedacht! Der Grund für die leichte Gewichtszunahme ist demnach auch nicht das Schlemmen von Stollen, Spekulatius & Co., sondern ein "normales" Kiloplus, das infolge des Älterwerdens eintritt (zur Studie).

Und es gibt noch einen weiteren Faktor, der dafür sorgt, dass der Zeiger der Waage etwas mehr nach rechts ausschlägt: der Stress, der entsteht, wenn man sich bestimmte Lebensmittel verbietet. Durch die Stressreaktion steigt der Cortisolspiegel im Blut, was zu Heißhungerattacken und einem Plus auf der Waage führen kann.

Schlaraffenland Weihnachtsmarkt?

Ein Freifahrtschein zum endlosen Schlemmen an Weihnachten ist diese Erkenntnis jedoch nicht, denn werden auch noch nach den Festtagen dauerhaft mehr Kalorien zugenommen als tatsächlich verbrannt, landen diese langfristig dennoch auf den Hüften!

Naschen ist also erlaubt – in Maßen. Um Kilo-Frust zu vermeiden, muss jeder sein persönliches Verhältnis zu einer ausgewogenen Ernährung finden. Dazu gehören am besten viel saisonales Gemüse und Obst, Vollkornprodukte und eine ausreichende Wasserzufuhr. 

Stars beim Essen

Mahlzeit!

Mahlzeit, liebe Evelyn! Die Teilnehmerin von "Let's Dance" 2019 braucht eine ordentliche Stärkung, um im Tanz-Wettbewerbung die volle Leistung bringen zu können. Wenige Stunden bevor es auf das Tanzparkett geht, gönnt sich die 30-Jährige noch schnell ein paar Happen und hält den Moment mit einem Instagram-Foto fest.
Fleischliebhaber kommen in Texas auf ihre Kosten: Diese Dame, die sich über einen Berg von Spareribs hermacht, ist keine geringere als Hollywoodschönheit Charlize Theron. "Austin ich f*** liebe dich", postet die Oscarpreisträgerin.
Angelique Carbal feiert auch knapp einen Monat später noch Geburtstag - zumindest auf ihrem Teller. Die Schauspielerin veröffentlicht auf ein Instagram ein Foto von sich, das sie mit einer bunten Müslischale voller Früchten und Süßigkeiten zeigt. Zudem ist das kleine Festmahl mit einer Kerze geschmückt. Angelique scheint diese Aufmerksamkeit überglücklich zu machen: Sie strahlt mit der Sonne um die Wette. 
Modisch gekleidet ist die Sängerin ja, aber muss Miley Cyrus den Mund so voller Nudeln nehmen? "Macht es zur Mode", postet sie nicht ganz ernst gemeint über Instagram.

332

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche