VG-Wort Pixel

Schnell und einfach Erdbeerkuchen vom Blech

Erdbeerkuchen vom Blech
Erdbeerkuchen vom Blech
© Shutterstock
Erdbeerkuchen vom Blech ist ein absoluter Klassiker, der in der sommerlichen Jahreszeit nicht fehlen darf. Anstatt einer Puddingcreme gesellt sich hier eine himmlisch frische Mascarpone-Sahne-Creme zu lockerem Biskuit und fruchtigen Erdbeeren.

Erdbeerkuchen vom Blech ist lecker, saftig, schnell und vor allem einfach in der Zubereitung. Mit saisonalen Zutaten und frischen Lebensmitteln wird dieses Blitzrezept zum absoluten Lieblingskuchen des Sommers.

Erdbeerkuchen vom Blech – Mascarpone trifft auf Erdbeere

Ok, zugegeben: Sahne und Erdbeeren sind eine Kombination, die fast unschlagbar ist – aber eben nur fast. Denn mit Mascarpone, Vanille und Quark verfeinert, wird aus dem Klassiker ein neues Geschmackserlebnis.

Schneller Erdbeerkuchen vom Blech: Die Zutaten

  • 4 Eier
  • 175 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml pflanzliches Öl
  • 150 ml Zitronenlimonade
  • Saft von einer Zitrone
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 300 g Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 250 g Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 500 g Erdbeeren

Schneller Erdbeerkuchen vom Blech: Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Teig die Eier gemeinsam mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz in eine Rührschüssel geben und cremig schlagen. Das kann bis zu 5 Minuten dauern.
  3. Öl, Limonade und Saft der Zitrone zum Eiergemisch geben und auf kleiner Stufe unterrühren. 
  4. Mehl und Backpulver vermischen und ebenfalls hinzugeben. Vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech geben (Maße ca. 32 x 40). In den Ofen geben und 20 Minuten backen.
  6. Den Boden aus dem Ofen holen und vollständig auskühlen lassen. Danach horizontal halbieren.
  7. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, Puderzucker und Vanilleextrakt hinzugeben und mit einem Handrührgerät zu einer homogenen Masse verquirlen. 
  8. Die Hälfte der Mascarpone-Creme auf den ersten Boden geben und gleichmäßig verstreichen. Erdbeeren klein schneiden und auf der Creme verteilen.
  9. Den zweiten Boden auf die Füllung setzen und erneut mit Mascarpone-Creme und Erdbeeren belegen.

Erdbeerkuchen als schnelles Schichtdessert

Sie wollen den Erdbeerkuchen nicht in quadratischen Stücken anbieten, sondern als erfrischendes Dessert, dass ihre Gäste ganz simpel löffeln können? Einfach den Boden nach dem Abkühlen mit der Hand zerbröseln. Dann die Brösel abwechselnd mit der Mascarpone-Sahne-Creme und den klein geschnittenen Erdbeeren in Gläsern schichten. 

Gala

Mehr zum Thema