Sarah Michelle Prinze: Sushi für die Tochter

Sarah Michelle Prinzes Tochter Charlotte setzt schon in jungen Jahren auf gesunde Ernährung. Besonders roher Fisch und ein ganz bestimmter Gemüsesaft haben es der Zweijährigen angetan

Sarah Michelle Gellar

Sarah Michelle Prinze - ehemals Geller - schwört auf gesunde Ernährung - kein Wunder also, dass auch ihre Tochter Charlotte bereits zu vitaminreicher Kost greift. Dennoch sind ihre Essgewohnheiten für eine Zweijährige recht ungewöhnlich: Wie Gellar im Interview mit dem amerikanischen "Health"-Magazin verriet, isst Charlotte schon jetzt gerne Sushi. "Wir haben sie an einem Samstag in ein Sushi-Restaurant mitgenommen und alle waren ganz erstaunt, dass sie den rohen Fisch mochte", erzählt der "Ringer"-Star.

Auch bei den Getränken achtet Sarah Michelle Prinze darauf, dass ihre Tochter ausreichend Vitamine zu sich nimmt. "Wir machen immer einen ganz bestimmten grünen Saft für sie. Da kommt einfach alles rein, was es auf dem Markt gibt: Grünkohl, Karotten, Mangold und Sellerie. Ich denke, dass es gerade für Kinder wichtig ist, schon in ganz jungen Jahren verschiedene Geschmacks-Richtungen kennenzulernen", erzählt sie.

Den Saft hat Prinze übrigens auch für sich und ihren Ehemann Freddie Prinze jr. entdeckt. "Wir trinken ihn mittlerweile alle und fühlen uns richtig gut damit".

Und falls es in Hollywood mal nicht so gut läuft, hat sich die 34-Jährige auch schon eine Alternative zum Schauspielern überlegt: "Ich werde einen Entsafter erfinden, der sich selbst reinigt. Und dann gehe ich in den Ruhestand!"

aze

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche