VG-Wort Pixel

Salat Für Grünschnäbel

Blütensalat in Rosenhonig-Vinaigrette mit Ziegenkäsepralinen
Blütensalat in Rosenhonig-Vinaigrette mit Ziegenkäsepralinen
© Franziska Taube / Jan Thorbecke Verlag
Mit Blumen im Salat läuten wir den kulinarischen Frühsommer ein

Zutaten für vier Personen

Für den Rosenhonig-Balsam-Essig

(unbedingt 3 – 4 Tage vorher zubereiten): 500 ml milder Balsamico bianco, 50 g ungespritzte Duftrosenblütenblätter, 200 g milder Blütenhonig

Für die Ziegenkäsepralinen: 250 g Ziegenfrischkäse, Salz, Pfeffer, Chili, 1/2 Limette, je 2 Stiele glatte Petersilie, Kerbel, Estragon, 1/2 Bund Schnittlauch, 40 g Walnusskerne

Für den Blütensalat:

12 Erdbeeren, 12 Walnusshälften, 150 g feine Salatblätter, 50 g essbare Blütenmischung, z. B. Hornveilchen, Rosen, Astern, 2 EL Rosenhonig-Balsamessig, 1 EL Olivenöl, Fleur de Sel

Die leidenschaftlichen Köchinnen Martina Göldner-Kabitzsch und Susann Kreihe laden zur Entdeckungsreise in die Welt außergewöhnlicher Rezepte. Es warten mit viel Liebe zum Detail angerichtete Speisen, die nicht nur schmecken, sondern auch sensationell aussehen. ("delikat & formvollendet", Thorbecke Verlag, 112 S., 29,99 Euro)
Die leidenschaftlichen Köchinnen Martina Göldner-Kabitzsch und Susann Kreihe laden zur Entdeckungsreise in die Welt außergewöhnlicher Rezepte. Es warten mit viel Liebe zum Detail angerichtete Speisen, die nicht nur schmecken, sondern auch sensationell aussehen. ("delikat & formvollendet", Thorbecke Verlag, 112 S., 29,99 Euro)
© Franziska Taube / Jan Thorbecke Verlag

1 Den Balsamessig in einem Topf leicht erwärmen und die Duftrosenblütenblätter hinzufügen. Den Topf von der Wärmequelle nehmen und den Honig dazugeben. Alles abgedeckt ca. 3 - 4 Tage ziehen lassen, dann abseihen und in dunkle, ausgekochte Flaschen abfüllen. Kühl und dunkel lagern.

2 Den Ziegenfrischkäse in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Chili und Limettensaft verrühren. Die Masse mit einem Espressolöffel abstechen, auf eine Platte legen und 30 Minuten ins Gefrierfach legen. Kräuter und Walnusskerne fein hacken und mischen. Die Ziegenkäsestücke nun in der flachen Hand zu Kugeln rollen und in der Kräutermischung wälzen.

3 Die Erdbeeren abbrausen und vierteln. Die Walnusshälften in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Die Salatblätter und die Blütenblätter abbrausen und auf Küchenpapier trocknen lassen. Den Rosenhonig-Balsamessig mit dem Olivenöl verrühren und mit etwas Salz würzen. Den Salat damit marinieren.

4 Den Salat mit den Blüten, den Walnusskernen und den Erdbeeren auf Tellern anrichten. Die Ziegenkäsepralinen darauf verteilen und mit etwas Fleur de Sel verfeinern.


Mehr zum Thema