VG-Wort Pixel

Quiche Herbsthappen

Tarteletts mit roten Zwiebeln
Tarteletts mit roten Zwiebeln
© Myles New/ Dorling Kindersley Verlag
Die kleinen Verwandten der Quiche sind ideal als Vorspeise oder zum Salat

Zutaten für vier Personen: 1 EL Olivenöl, 500 g rote Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten, 1 EL Balsamico-Essig, Salz, 100 g Ziegenhartkäse, gehobelt,

Für den Teig: 200 g Dinkelmehl, 1/2 TL Salz, 8 EL kalt gepresstes Rapsöl, einige Zweige Rosmarin zum Servieren

Quiche: Herbsthappen
© Myles New/ Dorling Kindersley Verlag

1 Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, vorheizen. Zunächst die Zwiebeln vorbereiten: Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln dazugeben und zugedeckt etwa 15 Minuten leise köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Dann den Balsamico-Essig angießen und alles salzen. Warm halten.

2 Für den Teig inzwischen Mehl und Salz in eine Schüssel geben, Öl und 2 EL Wasser zugießen und alles zuerst vorsichtig mit einer Gabel vermischen. Dann mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. Den Teig in vier gleich große Teile aufteilen und jeweils zu einer Kugel formen. Jede Kugel zwischen zwei Stücken Frischhaltefolie ausrollen, dabei ab und zu die Richtung ändern und den Teig so dünn wie möglich ausrollen.

3 Die obere Folie abziehen, den Teig in eine Backform stürzen und gut andrücken. Die zweite Folie abziehen, überstehende Teigränder abschneiden und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die drei übrigen Tarteletts ebenso vorbereiten. Im Backofen in 6 - 8 Minuten knusprig und hellbraun backen. Dann den Backofen auf Grillstufe schalten.

4 Die Balsamico-Zwiebeln auf die Förmchen verteilen, mit Ziegenkäse bestreuen und im Backofen etwa 5 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen und hellbraun ist. Mit Rosmarin servieren.


Mehr zum Thema