VG-Wort Pixel

Pilze Herbstgeknusper

Frittierte Pilze
Frittierte Pilze
© GU/Pilze/Klaus-Maria Einwanger
Kross gebacken und in würzige Dips getaucht, werden diese Pilze ein großer Genuss in kleinen Happen
Renate Koller ist leidenschaftliche Pilzsammlerin und -Händlerin. In 80 Rezepten verrät sie Tipps für die Suche und Zubereitung
Renate Koller ist leidenschaftliche Pilzsammlerin und -Händlerin. In 80 Rezepten verrät sie Tipps für die Suche und Zubereitung von Steinpilz, Morchel und Co. ("Pilze", Gräfe und Unzer, 160 S., ca. 16,99 Euro)
© GU/Pilze/Klaus-Maria Einwanger

Frittierte Pilze mit zweierlei Dip

Für vier Personen

Für den Kräuter-Joghurt-Dip: 1 Schalotte, je 1 Bund Petersilie, Kerbel und Dill, 150 g Naturjoghurt, 3 EL Mayonnaise, 3 EL Frischkäse, 150 g Crème double, Salz, Pfeffer, 1 TL Weißweinessig
Für den Tomaten-Ziegenkäse-Dip: Strauchtomaten, 4–5 getrocknete Tomaten in Öl, 200 g Ziegenfrischkäse, 2 EL Öl der eingelegten Tomaten, Saft von 1/2 Zitrone, 50 g Sahne, Salz, Pfeffer
Für die Pilze: 800 g gemischte Pilze, 1/2 Bund Petersilie, 4 Eier, größe M, Salz, Pfeffer, 100 g Mehl n 300 g Semmelbrösel, 2 l Öl zum Frittieren

1 Für den Kräuter-Joghurt-Dip die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Joghurt mit Mayonnaise, Frischkäse und Crème double verrühren. Die Schalotte und die Kräuter unter die Joghurtmischung rühren. Den Dip mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

2 Für Für den Tomaten-Ziegenkäse-Dip Tomaten waschen, vierteln und entkernen. In kleine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und fein würfeln. Den Ziegenfrischkäse mit Tomatenöl, Zitronensaft und Sahne glattrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Tomatenwürfel unterheben.

3 Für die frittierten Pilze die Pilze putzen und trocken reiben, halbieren oder vierteln. Petersilie abbrausen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Eier in einer Schüssel verquirlen, die gehackte Petersilie unterrühren. Salzen und pfeffern. Mehl und Semmelbrösel jeweils in einen tiefen Teller geben. Pilze erst mit Mehl bestäuben, dann in der Ei-Kräuter-Mischung wenden und zuletzt in den Semmelbröseln wälzen. Öl zum Frittieren in einem Topf auf 170 Grad erhitzen. Darin die panierten Pilze in etwa vier Minuten goldbraun ausbacken. Herausheben, abtropfen lassen und mit etwas Salz bestreuen. Mit den Dips servieren.

Frittierte Pilze mit zweierlei Dip
Frittierte Pilze mit zweierlei Dip
© GU/Pilze/Klaus-Maria Einwanger
gala.de

Mehr zum Thema