VG-Wort Pixel

Pilze Der Wald ruft

Pilzsuppe
Pilzsuppe
© Sabine Hans, AT Verlag, Aarau und München
Mit dem Aroma fruchtiger Cranberries, weißem Pfeffer und einem Schuss Sherry heizt diese herbstliche Pilzsuppe richtig ein
Claudia Seifert und Sabine Hans zeigen 80 herbstlich, bunte Rezepte, darunter Köstlichkeiten wie Apfelfeigen- Tarte-Tatin oder T
Claudia Seifert und Sabine Hans zeigen 80 herbstlich, bunte Rezepte, darunter Köstlichkeiten wie Apfelfeigen- Tarte-Tatin oder Trauben-Bergkäse-Focaccia.("Herzhafte Herbstküche", AT Verlag, 160 S., 24,90 Euro)
© Sabine Hans, AT Verlag, Aarau und München

Steinpilzsuppe mit Cranberries und Sherrysahne

Zutaten für vier Personen
20 g getrocknete Steinpilze , 30 g Butter, 1 Zwiebel, fein gewürfelt, 1 Zweig Rosmarin, fein gehackt, oder 1/2 TL getrockneter Rosmarin, 100 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt, 200 g Steinpilze oder ersatzweise Champignons, geputzt und je nach Größe halbiert, 300 ml Gemüsebrühe, 250 ml Schlagsahne, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, 2– 3 TL Limettensaft, 30 ml Sherry, 20 g Zucker, 50 g frische Cranberries, 2 El Olivenöl

1 Die getrockneten Steinpilze in 400 ml Wasser (lauwarm) für 30 Minuten einweichen. 20 Gramm Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Rosmarin und Kartoffelwürfel bei mittlerer Hitze andünsten.

2 Die eingeweichten Steinpilze samt Einweichwasser sowie die Hälfte der frischen Steinpilze hinzufügen und drei Minuten dünsten. Gemüsebrühe und 150 ml Sahne zugeben. Zugedeckt 25 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen. Mit dem Pürierstab fein pürieren.

3 Die übrigen 100 ml Sahne halb steif schlagen, den Sherry hinzufügen. Zehn Gramm Butter mit dem Zucker erhitzen und die Cranberries drei Minuten darin schwenken.

4 Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die restlichen 100 Gramm Steinpilze darin bei starker Hitze zwei bis drei Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe mit Cranberries, Pilzen und der Sahne servieren.

Steinpilzsuppe mit Cranberries und Sherrysahne
Steinpilzsuppe mit Cranberries und Sherrysahne
© Sabine Hans, AT Verlag, Aarau und München
gala.de

Mehr zum Thema