VG-Wort Pixel

Jubiläums-Menü Dreifacher Hochgenuss - Vorspeise

Gebratene Jakobsmuscheln mit Osietra-Kaviar und Champagner Beurre Blanc
Gebratene Jakobsmuscheln mit Osietra-Kaviar und Champagner Beurre Blanc
© Claudia Timmann
Sternekoch Thomas Martin vom Hamburger Hotel "Louis C. Jacob" gratuliert zum 20-Jährigen Geburtstag mit einem exklusiven Menü, eigens für "Gala" zubereitet

Gebratene Jakobsmuscheln mit Osietra-Kaviar und Champagner Beurre Blanc

Zutaten für vier Personen:

4 Jakobsmuscheln in der Schale, Olivenöl, 1 EL feine Schalottenwürfel, 200 ml Weißwein, 250 g kalte Butter in Würfeln, zum Abschmecken Salz und weißer Balsamico, 40 g Osietra-Kaviar

Ein Prosit auf das Geburtstagskind "Gala":  Sternekoch Thomas Martin
Ein Prosit auf das Geburtstagskind "Gala": Sternekoch Thomas Martin
© Claudia Timmann

1 Für die Beurre Blanc die Schalotten mit dem Weißwein aufsetzen und einkochen, bis der Wein fast verkocht ist. Mit einem Schneebesen langsam die kalten Butterwürfel einrühren. Mit Salz und weißem Balsamico abschmecken und im Anschluss passieren. Die Soße darf nicht zu heiß werden.

2 Die Jakobsmuschelschalen öffnen und das Muschelfleisch vorsichtig herauslösen. Verwendet wird nur die weiße Nuss. Die Muscheln in eiskaltem Wasser sorgfältig säubern. Aus dem Wasser nehmen, in ein Tuch legen und bis zur weiteren Verwendung kalt stellen. Wenn nötig, das Tuch austauschen, die Muscheln müssen ganz trocken sein. Die Jakobsmuscheln salzen und in einer Pfanne kurz und sehr heiß von beiden Seiten mit Olivenöl braten.

3 Beim Anrichten den Kaviar mit der Soße vermischen und auf vier heiße Suppenteller verteilen. Die Muscheln daraufsetzen und sofort servieren.

Gala

Mehr zum Thema