VG-Wort Pixel

Focaccia Anknabbern erwünscht

Focaccia
Focaccia
© "Edle Kastanien", Edition Styria/ Barbara Lutterbeck
Veredelt mit Maronen und Rosinen, wird der italienische Fladenbrot-Klassiker zur Focaccia de luxe
Sonja Schubert und Barbara Lutterbeck präsentieren 50 außergewöhnliche Rezepte mit der Kastanie in der Hauptrolle - von Suppe un
Sonja Schubert und Barbara Lutterbeck präsentieren 50 außergewöhnliche Rezepte mit der Kastanie in der Hauptrolle - von Suppe und Crème bis Pudding und Kuchen. ("Edle Kastanien", Edition Styria, 90 S., 14,99 Euro)
© "Edle Kastanien", Edition Styria/ Barbara Lutterbeck

Rosinen-Kastanien-Focaccia

Zutaten für zwei Fladenbrote
20 g Hefe, 1 EL Honig, 300 g Weizenmehl, 200 g Kastanienmehl, 15 g Salz, 100 g Rosinen, 50 ml Marsala, 2 Zweige Rosmarin, 100 g vorgegarte Kastanien, 1/2 TL Zimt, 2 EL Olivenöl, grobes Meersalz

1 Hefe Honig und zwei Esslöffel Weizenmehl in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen. Die beiden Mehlsorten und das Salz in einer großen Schüssel mischen, die HefeWasserMischung zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt eine Stunde gehen lassen.

2 Die Rosinen in Marsala einweichen. Die Rosmarinzweige waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Die Kastanien grob hacken. Rosinen, Rosmarin, Zimt und die gehackten Kastanien mischen.

3 Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Teig in zwei Stücke teilen, diese zu ovalen Fladen von je einem Zentimeter Dicke ausrollen. Die Teigfladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Die Rosinen-Kastanien-Mischung auf dem Teig verteilen und mit den Fingern so in den Teig hineindrücken, dass kleine Mulden entstehen.

4 die belegte Focaccia noch 30 Minuten ruhen lassen, dann im heißen Ofen 15 bis 20 Minuten backen. Die fertigen Brote sofort mit je einem Esslöffel Olivenöl beträufeln und mit etwas grobem Meersalz bestreuen.

Rosinen-Kastanien-Focaccia
Rosinen-Kastanien-Focaccia
© "Edle Kastanien", Edition Styria/ Barbara Lutterbeck
gala.de

Mehr zum Thema