VG-Wort Pixel

Truthahn Thanksgiving

Truthahnbrust auf Gemüse
Truthahnbrust auf Gemüse
© Andreas Fahrni/ AT Verlag
Zum amerikanischen Erntedankfest wird Geflügel sanft gebettet

Zutaten für 6-7 Personen: 300 g Karotten, 3–4 Zweige Stangensellerie, je nach Größe, 200 g Schalotten, 250 g möglichst kleine Champignons, 1 Truthahnbrust, 800–1000 g, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 Esslöffel Bratbutter, 100 ml Noilly Prat, 200 ml Weißwein, 200 ml Gemüsebouillon, 100 ml Rahm, einige Tropfen Worcestershiresoße, 1 Prise Cayennepfeffer

Menüplanung für Gäste? Nichts einfacher als das, sagt Kochlehrerin und Journalistin Annemarie Wildeisen und präsentiert insgesamt 90 aufeinander abgestimmte Rezepte in 30 individuellen Menüs. Darunter Erfolgsgaranten wie Spicy-Lamm-Saltimbocca und Gewürzeis mit Nüssen. ("Kochen für Gäste", AT Verlag, 192 S., 39,90 Euro)
Menüplanung für Gäste? Nichts einfacher als das, sagt Kochlehrerin und Journalistin Annemarie Wildeisen und präsentiert insgesamt 90 aufeinander abgestimmte Rezepte in 30 individuellen Menüs. Darunter Erfolgsgaranten wie Spicy-Lamm-Saltimbocca und Gewürzeis mit Nüssen. ("Kochen für Gäste", AT Verlag, 192 S., 39,90 Euro)
© Andreas Fahrni/ AT Verlag

1 Die Karotten schälen, in kleine Stängelchen schneiden. Den Stangensellerie waschen und mit dem Grün ebenfalls in Stängelchen schneiden. Die Schalotten schälen und größere halbieren. Pilze kurz unter kaltem Wasser spülen, die Stiele an den Enden anschneiden. Truthahnbrust mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne die Bratbutter erhitzen. Das Fleischstück rundum 5 Min. anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

2 Im Bratensatz Karotten, Stangensellerie, Schalotten, Pilze andünsten. Dann Noilly Prat, Weißwein und Gemüsebouillon beifügen, kräftig aufkochen und 2 Min. kochen lassen. Alles in einen großen Bräter oder in eine weite Gratinform geben und die Truthahnbrust darauflegen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3 Die Truthahnbrust im 200 Grad heißen Ofen auf der zweituntersten Rille 10 Min. braten. Dann die Hitze auf 160 Grad reduzieren und das Fleischstück je nach Dicke und Form 50–60 Min. garen, dabei regelmäßig mit etwas Bratjus übergießen. Am Ende der Bratzeit den Ofen ausschalten. Den Jus aus der Form in einen kleinen Topf gießen und etwa ein Viertel des Gemüses ohne die Pilze beifügen. Den Truthahn mit dem restlichen Gemüse im ausgeschalteten Ofen 10 Min. nachziehen lassen.

4 Den Rahm zum Jus geben und 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Dann alles mit dem Stabmixer fein pürieren und die Soße mit Salz, Pfeffer, Worcestershiresoße und Cayennepfeffer abschmecken. Den Truthahnbraten in dünne Scheiben schneiden und mit dem Gemüse sowie der Soße auf einer vorgewärmten Platte oder Tellern anrichten.

Tipp: Dazu passt ein italienisches Püree aus Kartoffeln, Trockentomaten, Basilikum und einem Schuss Olivenöl.

Mehr zum Thema