VG-Wort Pixel

Raffiniert genießen Süßkartoffel-Gnocchi

Der italienische Klassiker in dieser Variante mit Süßkartoffel neu kombiniert

Zutaten für 3 - 4 Portionen:

400 g Süßkartoffeln, 2 - 3 Stiele Salbei, 50 g Parmesan, 1 Ei (klein), ca. 250 g Mehl, Salz, Geriebene Muskatnuss, 2-3 EL Butter

Zubereitung:

​1. Süßkartoffeln schälen, klein scheiden und für ca. 10-12 Min. kochen lassen. Den Parmesan reiben. Die Süßkartoffeln gut abgießen und direkt zerstampfen.

2. Ei und etwa ¾ des Mehls unter die Süßkartoffelmasse heben und verkneten. Soviel Mehl zugegen dass ein nicht mehr zu klebriger Teig entsteht. Mit Salz und Muskat würzen. Anschließend im Kühlschrank ca. 20 Minuten kühl stellen. 

3. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu länglichen ca. 3 cm dicken Rollen formen. Die Rollen in ca. 1 ½ cm lange Stücke schneiden und mit der Gabel einmal andrücken.

4. Salbeiblätter von den Stängeln zupfen. Butter in der Pfanne schmelzen und die Salbei Blätter darin leicht knusprig braten. Die Gnocchi dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Tellern verteilen und mit Parmesan bestreut servieren.

Gala

Mehr zum Thema