VG-Wort Pixel

Nudeln Power-Pasta

Salbei-Chili-Nudeln mit Artischockenherzen
Salbei-Chili-Nudeln mit Artischockenherzen
© Tanja Bischof, BLV
Die Aromen dieses Nudelgerichts sorgen für innere Wärme und Energie

Salbei-Chili-Nudeln mit Artischockenherzen

Zutaten für vier Personen:

Welches Gewürz gibt Kraft, was für ein Smoothie beruhigt? Fragen rund um ganzheitlichen Genuss beantwortet die Ernährungsberaterin und Foodjournalistin Anna Koppold mit bunten Rezepten. Sie erklärt auch, wie allein die Farben von Ingwersuppe oder Blauer Chia-Tortilla das Gemüt beflügeln. ("Happy Cookbook", BLV, 144 S., 19,99 Euro)
Welches Gewürz gibt Kraft, was für ein Smoothie beruhigt? Fragen rund um ganzheitlichen Genuss beantwortet die Ernährungsberaterin und Foodjournalistin Anna Koppold mit bunten Rezepten. Sie erklärt auch, wie allein die Farben von Ingwersuppe oder Blauer Chia-Tortilla das Gemüt beflügeln. ("Happy Cookbook", BLV, 144 S., 19,99 Euro)
© Tanja Bischof, BLV

500 g Vollkornnudeln, 1 Bund Salbei, 1 kleine rote Chilischote, 3 EL Ghee, 1 Glas Artischockenherzen, Abtropfgewicht 200 g, 2 EL Sojasoße, Salz, Pfeffer, 100 g Pecorino

1 Die Nudelnnach Packungsanleitung in ausreichend Salzwasser bissfest kochen.

2 Die Salbeiblätter zerkleinern, die Chilischote waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Das Ghee in der Pfanne auf hoher Flamme erhitzen. Wenn es brutzelt, den Salbei mit der Chilischote hinzugeben, 2 bis 5 Min. leicht frittieren und anschließend vom Herd nehmen.

3 Artischockenherzen in einem Sieb abtropfen lassen, das Öl auffangen. Die Artischocken würfeln. Anschließend die Nudeln zu der Salbeisoße in die Pfanne geben, die Artischockenherzen untermengen und mit Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit etwa 3 bis 4 EL Öl der Artischocken vermengen.

4 Den Pecorino frisch reiben und großzügig über die angerichteten Nudeln geben.

Tipp: Bei der veganen Alternative einfach anstelle des Ghees Pflanzenöl verwenden. Den Pecorino durch 60 g zerkleinerte Cashewkerne ersetzen. Diese werden dann mit 40 g Hefeflocken und Salz vermischt.

Gala

Mehr zum Thema