VG-Wort Pixel

Küstenkost Spaghettini alle Vongole

Spaghettini alle Vongole
Spaghettini alle Vongole
© Christian Verlag/ Barbara Bonisolli
Ob an Nordsee, Ostsee oder am Mittelmeer: Dieses maritime Nudelgericht schmeckt einfach überall

Zutaten für vier Personen: 1 kg frische Venusmuscheln, 3 Knoblauchzehen, 1 Bund Petersilie, 6 EL Olivenöl, 1 Msp. Peperoncino-Flocken, Salz, Pfeffer, 500 g Spaghettini

Welche Soße passt zu welcher Nudelsorte? Und wie viele Pastaformen gibt es überhaupt? Schmackhafte Antworten und so manche Überraschung serviert Manuela Krämer in ihrem Nachschlagewerk rund um Spaghetti & Co. Tipps und Warenkunde gibt es on top. ("Pasta e basta!", Christian Verlag, 256 S., 29,99 Euro)
Welche Soße passt zu welcher Nudelsorte? Und wie viele Pastaformen gibt es überhaupt? Schmackhafte Antworten und so manche Überraschung serviert Manuela Krämer in ihrem Nachschlagewerk rund um Spaghetti & Co. Tipps und Warenkunde gibt es on top. ("Pasta e basta!", Christian Verlag, 256 S., 29,99 Euro)
© Christian Verlag/ Barbara Bonisolli

1 Die Muscheln gründlich unter fließendem Wasser abbürsten, dabei bereits geöffnete Muscheln aussortieren. Dann die Muscheln etwa 3 Std. vor der Zubereitung in kaltes Wasser legen, damit eventuell vorhandener Sand ausgespült wird. Das Wasser dabei zwei-bis dreimal wechseln.

2 Den Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und hacken. In einem weiten Topf 3 EL Olivenöl erhitzen, die Knoblauchscheiben darin glasig andünsten und die Peperoncino-Flocken dazugeben. Die Muscheln aus dem Wasser nehmen und in den heißen Topf geben, sofort den Deckel aufsetzen und die Muscheln bei hoher Temperatur ca. 5 Min. garen.

3 Den geschlossenen Topf dabei immer wieder schütteln, damit die Muscheln gleichmäßig heiß werden. Dann den Topf vom Herd nehmen und die ungeöffneten Exemplare aussortieren und wegwerfen.

4 Die Pasta in der Zwischenzeit in Salzwasser knapp al dente kochen und abgießen, dabei etwas vom Kochwasser auffangen. Dann die Spaghettini in den Topf zu den Muscheln geben, das restliche Olivenöl sowie den Pfeffer und die gehackte Petersilie hinzufügen und alles gut mischen. Eventuell noch etwas Kochwasser angießen und sofort servieren.

Tipp: Muscheln immer mit der Schale kochen, dann wird das Gericht optisch und geschmacklich ein großer Genuss.

Gala

Mehr zum Thema