Gefüllte Süßkartoffeln Bunte Reihe

Gefüllte Süßkartoffeln
Gefüllte Süßkartoffeln
© Eva Fischer/Brandstätter Verlag
Prall mit Vitaminen bepackt. Das perfekte Soul Food für den grauen Januar

Zutaten für 3 Stück:

Salz, Pfeffer, 3 Süßkartoffeln, 1 rote Paprika, 1 gelbe Paprika, einige Blätter Rotkohl, 1 Avocado, 1 Chilischote, ½ Bund Koriander, 240 g schwarze Bohnen aus der Dose, 50 g Mais aus der Dose, 300 g Saure Sahne, Saft einer halben Limette, 2 EL schwarzer Sesam

Kalorien zählen und Diäten waren gestern! Ernährungscoach und Bloggerin Eva Fischer setzt mit ihrem "Life-Changing-Food-Prinzip" lieber auf vollen Genuss und Rezepte aus gesunden Nahrungsmitteln, die das Körpergefühl verbessern und Energie spenden. ("Life changing food", Brandstätter Verlag, 192 S., 25 Euro)
Kalorien zählen und Diäten waren gestern! Ernährungscoach und Bloggerin Eva Fischer setzt mit ihrem "Life-Changing-Food-Prinzip" lieber auf vollen Genuss und Rezepte aus gesunden Nahrungsmitteln, die das Körpergefühl verbessern und Energie spenden. ("Life changing food", Brandstätter Verlag, 192 S., 25 Euro)
© Eva Fischer/Brandstätter Verlag

1. Süßkartoffeln halbieren und in leicht gesalzenem kochenden Wasser ca. 20 Min. kochen. Ofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Süßkartoffeln nach der Kochzeit aus dem Wasser nehmen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Min. garen.

2. In der Zwischenzeit rote und gelbe Paprika halbieren, entkernen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Rotkohl vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Avocado halbieren, vom Kern befreien und das Fruchtfleisch in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden. Chilischote in feine Ringe schneiden. Korianderblätter fein hacken. Bohnen und Mais abgießen.

3. Den Ofen auf 250 Grad Grillfunktion umstellen und die Süßkartoffeln ca. 10 Min. grillen. Dabei immer wieder kontrollieren, damit nichts anbrennt. Leicht abkühlen lassen, zu zwei Dritteln einschneiden.

4. Abschließend die Saure Sahne in die Süßkartoffeln füllen und Süßkartoffeln mit schwarzen Bohnen, Mais, Avocadostücken, Paprikastücken und Rotkohl garnieren. Salzen und pfeffern, mit Limettensaft beträufeln und mit Chilischoten, gehacktem Koriander und schwarzem Sesam garniert servieren.

Tipp: Anstatt Rotkohl kann man auch eine in feine Scheiben geschnittene rote Zwiebel verwenden.

Eva FischerBrandstätter Verlag

Mehr zum Thema