VG-Wort Pixel

Fondue Stippvisite

Frischkäsefondue mit Krabben
Frischkäsefondue mit Krabben
© Rafael Pranschke/ Christian Verlag
Mit Nordseekrabben verfeinert, wird der Alpenklassiker sogar küstentauglich

Zutaten für sechs Personen: 250 g Frischkäse, 100 ml Gemüsebrühe, 100 ml Sahne, 1 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 2 Frühlingszwiebeln, 150 g Blauschimmelkäse, Saft von 1 Zitrone, frisch gemahlener weißer Pfeffer, Salz, 250 g Nordseekrabben, 1 Stangenweißbrot

Der Koch und Food-Fotograf Rafael Pranschke serviert in seinem neuen Buch 80 köstliche Rezepte rund um das heiße Töpfchen. Neben raffinierten Fisch-Variationen und gepimpten Klassikern wie Käse-Whisky-Fondue präsentiert er auch Leichtes, etwa eine italienische Kräuter- Variante. ("Fondue & Co.", Christian Verlag, 160 S., 19,99 Euro)
Der Koch und Food-Fotograf Rafael Pranschke serviert in seinem neuen Buch 80 köstliche Rezepte rund um das heiße Töpfchen. Neben raffinierten Fisch-Variationen und gepimpten Klassikern wie Käse-Whisky-Fondue präsentiert er auch Leichtes, etwa eine italienische Kräuter- Variante. ("Fondue & Co.", Christian Verlag, 160 S., 19,99 Euro)
© Rafael Pranschke/ Christian Verlag

1 Frischkäse, Gemüsebrühe und Sahne mit dem Stabmixer zu einer homogenen Masse verarbeiten. Das Olivenöl im Fonduetopf erhitzen. Die Knoblauchzehe schälen und im Olivenöl anschwitzen, dann wieder aus dem Topf nehmen.

2 Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. In den Fonduetopf geben und 1 Minute bei geringer Temperatur anschwitzen. Die Frischkäse- Sahne-Mischung zufügen und langsam aufkochen.

3 Den Blauschimmelkäse von der Rinde befreien, in Stücke schneiden und im Fonduetopf schmelzen lassen. Dabei immer wieder mit einem Holzlöffel umrühren. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen.

4 Die Nordseekrabben unter kaltem Wasser waschen, aus- drücken und in das heiße Fondue rühren. Den Fonduetopf auf das Rechaud stellen und warm halten. Das Stangenweißbrot erst in 2 cm dicke Scheiben, dann in Würfel schneiden. Zum Fondue servieren. Tipp: Anstelle der Krabben können natürlich auch Shrimps verwendet werden.

Gala

Mehr zum Thema