VG-Wort Pixel

Fertig in 10 Minuten Kalorienarme Blitz-Pizza aus 4 Zutaten

Blitz-Pizza mit Salami
© exclusive-design / Adobe Stock
Diese Blitz-Pizza vereint wirklich alle Dinge, die sich unser Kulinarik-Herz von einem Rezept wünscht und kommt gerade richtig, wenn einen der Heißhunger packt.

Vor diesem Rezept möchte man am liebsten seine imaginäre Kochmütze ziehen: die Blitz-Pizza. In der Weight-Watchers-Welt ist sie der absolute Rezept-Hit zum Abnehmen. Die Gründe dafür sind simpel. Sie hat kaum Kalorien, braucht wenige Grundzutaten (die meisten davon hat man eh zu Hause) und wie schnell sie zubereitet ist, verrät bereits der Name.

Das Geheimnis ist die Basis, denn die besteht im Vergleich zur traditionellen Pizza nicht aus einem Hefeteig, sondern einem Tortilla-Wrap. Das erspart die lange Wartezeit und macht die ganze Geschichte um einiges gesünder.

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 Tortilla-Wrap
  • 50 g fertige Tomatensauce (oder alternativ Tomatenmark mit Kräutern vermengt)
  • 50 g Käse
  • Belag nach Wahl

Die Zubereitung:

1. Wrap auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

2. Fertige oder selbstgemachte Tomatensoße auf dem Wrap verteilen.

3. Die Pizza mit Zutaten deiner Wahl und Käse belegen.

4. Bei 220 Grad Ober-/Unterhitze für 5-10 Minuten im Ofen backen bis der Käse geschmolzen ist.

Tipp: Mit Light-Käse und Protein-Wraps sparst du zusätzlich Kalorien.

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei BRIGITTE.

Mehr zum Thema