VG-Wort Pixel

Ajvar-Cremesuppe in Bätterteig Unter der Haube

Ajvar-Cremesuppe
Ajvar-Cremesuppe
© Bui Vössing
Vorsichtig auspacken und dann diese köstliche kulinarische Überraschung genießen

Zutaten für 4 Personen:

400 g frisches Lachsfilet, in 2–2,5 cm große Würfel geschnitten, 500 g Sahne, 200 g scharfes Ajvar aus dem Glas, Meersalz, 170 g Kaiserschoten, Fäden abgezogen und längs in dünne Streifen geschnitten, 1 Eigelb, mit 1 EL Wasser verquirlt, zum Bestreichen, 550 g ausgerollter frischer Blätterteig aus dem Kühlregal

1. Die Lachswürfel in einer Lage 20 Min. ins Gefrierfach geben. Die Sahne mit dem Ajvar aufkochen und leicht mit Salz würzen. Gut 15 Min. abkühlen lassen.

Jetzt ist es wieder Zeit, Bräter und Suppentopf herauszuholen und anzufeuern. Spitzenköchin Su Vössing zeigt die aromatischen Seiten des Winters mit Karotten-Cappuccino, Puten-Stew und Kalbsbäckcken. ("Suppen, Eintöpfe und Schmorgerichte", Becker Joest Volk Verlag, 180 S., 34 Euro)
Jetzt ist es wieder Zeit, Bräter und Suppentopf herauszuholen und anzufeuern. Spitzenköchin Su Vössing zeigt die aromatischen Seiten des Winters mit Karotten-Cappuccino, Puten-Stew und Kalbsbäckcken. ("Suppen, Eintöpfe und Schmorgerichte", Becker Joest Volk Verlag, 180 S., 34 Euro)
© Bui Vössing, Becker Joest Volk Verlag

2. In der Zwischenzeit den Backofen 15 Min. auf 180 Grad Umluft vorheizen. 60 g Kaiserschoten gleichmäßig auf die ofenfesten Suppentassen verteilen, angefrorene Lachswürfel daraufgeben und leicht mit Salz würzen. Die Sahnemischung angießen, dann die restlichen Kaiserschoten darüberstreuen.

3. Die Tassenränder gut mit der Eigelbmischung bestreichen. Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit dem Ausstecher vier Kreise ausstechen. Diese umgedreht auf die vorbereiteten Suppentassen geben und den Rand gut andrücken. Alternativ den Teller als Maß zum Ausschneiden verwenden.

4. Die Blätterteighauben mit Eigelbmischung bestreichen. Aus den Teigresten dekorative Motive ausstechen, mit dem restlichen Eigelb bestreichen und auf die Blätterteighauben setzen.

5. Die Suppentassen in den vorgeheizten Backofen stellen 22–25 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und frisch aus dem Ofen servieren.

Su Vössing, Becker Joest Volk Verlag

Mehr zum Thema