VG-Wort Pixel

Rumkugeln Schneeballschlacht

Dekorierte Rumkugeln
Dekorierte Rumkugeln
© Mona Binner/ Bassermann Inspiration
Wir servieren knusprige Varianten des runden Klassikers

Zutaten für ca. 25 Kugeln: 200 g Vollmilchschokolade, 200 g saisonales Gebäck, z. B. Lebkuchen, Spekulatius oder Honigkuchen, 60 ml Rum

In ihrem ersten Buch gewähren die Konditorin Luisa Marschall und Food-Fotografin Mona Binner wunderschöne und vor allem köstliche Einblicke in die feine Kunst der Winterbäckerei. Vorschläge zum Feiertagsmenü gibt es on top. ("Kulinarische Zaubereien", Bassermann Inspiration, 144 S., 16,99 Euro)
In ihrem ersten Buch gewähren die Konditorin Luisa Marschall und Food-Fotografin Mona Binner wunderschöne und vor allem köstliche Einblicke in die feine Kunst der Winterbäckerei. Vorschläge zum Feiertagsmenü gibt es on top. ("Kulinarische Zaubereien", Bassermann Inspiration, 144 S., 16,99 Euro)
© Mona Binner/ Bassermann Inspiration

Für das Dekor: 25 g gehackte Mandeln, 25 g Schokoladenstreusel, 25 g Schokoladenraspel, 25 g Kokosraspel, 25 g gemahlene Haselnüsse, 25 g gehackte Pistazien, evtl. 1 Eiweiß

1 Das Gebäckgründlich zerbröseln, mit Rum vermischen und weich werden lassen. Dann die Schokolade fein hacken und über dem Wasserbad sorgfältig schmelzen, danach mit dem eingeweichten Gebäck verkneten. Ist der Teig zu weich zum Formen, für ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen.

2 Aus dem Teig kleine gleichmäßige Kugeln von ca. 2 – 3 cm Durchmesser formen. Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten. Unbedingt darauf achten, dass sie nicht anbrennen. Anschließen die Rumkugeln nach Belieben in Nüssen, Mandeln, Pistazien, Streuseln oder Raspeln wälzen.

3 Für den Fall, dass das Dekor nicht so gut haftet, die Kugeln vorsichtig mit etwas Eiweiß bestreichen. Die unterschiedlichen Kugeln auf einer Schale arrangieren und servieren.


Mehr zum Thema