VG-Wort Pixel

Sommerlich erfrischend Außergewöhnlicher Basilikum-Kuchen

Die fein kräuterige Note des Kuchens verleiht dieser Süßware einen außergewöhnlichen und herrlich frischen Geschmack.
Mehr
Dieser sommerlich frische Basilikum-Kuchen sieht nicht nur ungewöhnlich, er schmeckt auch erfrischend anders

Zutaten:

250 g Zucker
125 ml Milch
3 Eier Größe M
100 ml Rapsöl
1 Bund Basilikum Blätter
250 g Mehl Typ 405
Grüne Lebensmittelfarbe (kann auch weggelassen werden)
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
250 g Butter
190 g Mascarpone
600 g Puderzucker

Zubereitung:
1. Eier, Milch, Salz, Zucker und Lebensmittelfarbe mit dem Handrührgerät verrühren. Mehl und Backpulver untermischen und anschließend das Öl unterrühren.

2. Den Teig in eine gefettete Springform geben und diese auf der mittleren Schiene bei 165° C Ober- Unterhitze 25-30 Minuten backen.

3. Mit einem Holzstäbchen testen ob der Teig durch gegart ist. Hierfür das Stäbchen in den Teig stecken und wieder herausziehen. Wenn an dem Holzstäbchen noch flüssige Teigreste kleben, den Kuchen für weitere 5-10 Minuten backen.

4. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, die Butter in einem Topf erhitzen. Sobald die Butter kleine Bläschen wirft, den Basilikum hinein geben und vom Herd nehmen.

Ca. 10 Minuten ziehen lassen und anschließend die Butter durch ein Haarsieb in eine Rührschüssel passieren. Die Mascarpone sowie den Puderzucker mit dem Handrührgerät einrühren.

5. Den abgekühlten Kuchen oben gerade abschneiden und den abgeschnittenen Deckel zerbröseln.

6.Ein Kuchenring oder die Springform um den Kuchen legen

7. Die Basilikum-Mascarpone-Creme auf den Kuchen geben und mit den Kuchenkrümeln toppen.

8. Kuchen für circa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen bis die Creme ausgehärtet ist. Vor dem Servieren noch als Deko ein paar Basilikumblätter darüber verteilen.

Gala

Mehr zum Thema