VG-Wort Pixel

Kuchenalternative Poptartes mit süßer Waldbeeren-Füllung

Diese knusprig-süßen Poptartes bestehen aus zwei Schichten Blätterteig und lassen sich alternativ auch mit anderen Marmeladen füllen. 
Mehr
Wie wäre es Mal mit etwas anderem als Kuchen zum Kaffee? Dieses gefüllte Blätterteiggebäck passt super zum spontanen Kaffeekränzchen, denn es ist im Handumdrehen fertig

Zutaten:

4 quadratische TK-Blätterteigplatten, 8 gehäufte Teelöffel Waldbeeren-Marmelade, 1 verquirltes Ei, 120-140 g Puderzucker, 25-35 ml Milch, rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Blätterteigplatten halbieren und jeweils eine Hälfte auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

2. Das Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen und die Ränder damit bestreichen. Je zwei TL Marmelade in die Mitte der Platten geben und verstreichen. Den zuvor bestrichenen Rand aussparen.

3. Die restlichen Teigplatten nun über den bestrichenen Platten platzieren und mit einer Gabel fest andrücken. Die Oberfläche mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit einer dünnen Schicht Ei bestreichen.

4. In den Ofen geben und ca. 25 Minuten backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.

5. Den Puderzucker mit einem Schuss Milch zu einer Glasur verrühren. Achtung lieber mit weniger Milch beginnen und etwas nachträufeln. 1/3 der Masse mit roter Lebensmittelfarbe einfärben.

6. Die ausgekühlten Poptartes mit der weißen Glasur bestreichen. Danach die rote Glasur ein wenig drüber sprenkeln, trocknen lassen. Fertig und genießen.

Gala

Mehr zum Thema