VG-Wort Pixel

Herbstliche Vorfreude Einfacher Kürbiskuchen aus nur 5 Zutaten

Ein Kürbiskuchenstück angerichtet auf einem Teller
© Brent Hofacker / Adobe Stock
Wir lieben den Herbst – die bunten Blätter, warme Schokolade und die schmackhaften Kürbisleckereien! Mit diesem Rezept gelingt Ihnen der Übergang in die herbstliche Stimmung.

Es fällt uns manchmal schwer, uns von dem schönen, warmen Sommer zu trennen – und noch haben wir offiziell knapp einen Monat Zeit, bis der Herbst so weit ist. Doch mit dem momentan kühleren Wetter haben sich die ersten Kürbisvariationen und die Möglichkeit, endlich wieder mehrere Klamotten zu schichten, bereits eingeschlichen. Und das sind nur einige verlockende Dinge, auf die wir uns im Herbst freuen können.
Bunte Blätter, goldenes Licht und angenehm kühle Tage liegen bald vor uns – und ebenfalls schon jetzt die Kürbisauswahl im Supermarkt, mit der wir allerhand wunderbares Essen auf den Tisch zaubern können. Mit diesem Kürbisrezept werden die kühleren Tage schnell zum Wohlfühlmoment für Sie und Ihre Freund:innen. Denn mit niedrigeren Temperaturen müssen wir uns auch endlich nicht mehr weigern, den Ofen zu benutzen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Das brauchen Sie für das leckere Gebäck

Zutaten:

  • 3 große Eier
  • 90 g Zucker
  • 120 g Kürbispüree (gekauft oder selbst gemacht)
  • 1,5 TL Pumpkin Spice (alternativ: Zimt)
  • 120 g Mehl
  • (Optional:) 1 TL Backpulver

So einfach gelingt's:

Bevor Sie beginnen, stellt sich die Frage, ob Sie ihr eigenes Kürbispüree herstellen möchten oder ein fertiges kaufen. Für selbst gemachtes Püree bieten sich beispielsweise die Sorten Butternut, Jack be Little, Muskatkürbis oder Hokkaido an. Aus diesen wird entsprechend das Fruchtfleisch herausgelöst, weich gekocht und dann püriert. Meistens reichen für diesen Schritt bereits fünf bis zehn Minuten im kochenden Wasser.

  1. Heizen Sie den Backofen auf 190 Grad vor.
  2. Mixen sie Eier und Zucker etwa für fünf Minuten miteinander, bis eine schaumig-fluffige Masse entsteht. Diese sollte sich im Volumen etwa verdreifacht haben.
  3. Fügen Sie nun das Kürbispüree und Pumpkin Spice hinzu und vermengen Sie alles miteinander. Rühren Sie dazu etwa eine weitere Minute mithilfe des Mixers.
  4. Sieben Sie anschließend Mehl und Backpulver in die Mischung und heben Sie es vorsichtig unter, damit die Eier nicht wieder in sich zusammenfallen.
  5. Fetten Sie eine 20 x 20 cm breite Form ein und bestäuben Sie diese mit Mehl. Geben Sie dann den Teig hinein.
  6. Der Kuchen wird für etwa 50 Minuten gebacken. Prüfen Sie ab etwa 35 Minuten, ob beim Zahnstochertest noch Teig haften bleibt. Denn je nach Ofen kann sich die Backzeit stark unterscheiden. Wenn Sie den Zahnstocher sauber herausziehen können, ist die Form bereit, um aus dem Ofen genommen zu werden. Lassen Sie anschließend den Kuchen etwas auskühlen.
  7. Schneiden Sie Ihren Kuchen in Stücke und verzieren Sie diese bei Bedarf mit etwas Sahne und einer Zimt-Zucker-Mischung – oder etwas Puderzucker.

Verwendete Quelle: Imagelicious.com

lkl Gala

Mehr zum Thema