VG-Wort Pixel

Helva Sesam, öffne dich!

Sesamhelva mit Pistazien
Sesamhelva mit Pistazien
© Jana Liebenstein / GU Verlag
Zum Kaffee servieren wir eine süß-herbe Leckerei aus dem Orient

Zutaten für ca. 600 Gramm: 300 g Sesampaste aus dem Bioladen, 1 Bio-Zitrone, 1 Vanilleschote, 250 g Zucker, 80 g geschälte Pistazienkerne

Mit dem kunterbunten Buch der Dessert-Spezialistinnen Kerstin Spehr und Petra Casparek können sich Naschkatzen endlich den Kindheitstraum vom eigenen Bonbonladen erfüllen: Honig-Mandel-Marshmallows, Rice-Crisp-Banana-Bars und Pistazien-Turron sind ein köstlicher Anfang. ("Süßigkeiten selbst gemacht", 128 S., GU Verlag, 9,99 Euro)
Mit dem kunterbunten Buch der Dessert-Spezialistinnen Kerstin Spehr und Petra Casparek können sich Naschkatzen endlich den Kindheitstraum vom eigenen Bonbonladen erfüllen: Honig-Mandel-Marshmallows, Rice-Crisp-Banana-Bars und Pistazien-Turron sind ein köstlicher Anfang. ("Süßigkeiten selbst gemacht", 128 S., GU Verlag, 9,99 Euro)
© Jana Liebenstein / GU Verlag

1 Den Backofen auf 70 Grad vorheizen. Ein Backblech darin erwär¬men. Die Kastenform mit Backpapier auskleiden. Die Sesampaste im Glas sehr gut verrühren, sodass sich der Bodensatz löst und verteilt. Sesampaste in einen Topf geben, glatt rühren und erwärmen.

2 Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Eine Hälfte auspressen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Zitronenschale und Vanillemark gut unter die Sesampaste mischen.

3 Den Zucker mit 80 g Wasser und dem Zitronensaft in eine Stielkasserolle geben. Zu einem hellen Karamell kochen: Hat die Masse eine Temperatur von etwa 145 Grad erreicht, ist das Stadium des hellen Karamells erreicht. Hitze reduzieren. Kasserolle vorsichtig schwenken und den Boden mit eiskaltem Wasser abschrecken.

4 Währenddessen die Sesampaste gleichmäßig auf das angewärmte Backblech streichen und – wenn der Zucker noch Zeit braucht – ruhig noch einmal in den Backofen schieben. Wenn der Zucker karamellisiert ist, auf der Sesampaste verteilen und die Masse immer wieder mit einem Spachtel zusammenschlagen und auseinanderstreichen, bis das Ganze anfängt fester zu werden. Je mehr die Masse dabei bewegt wird, umso feiner wird die Struktur des Helva.

5 Die Pistazienkerne untermischen und alles in die Form geben. Am besten über Nacht abkühlen und fest werden lassen. In Stücke schneiden und servieren.

Tipp: Nach Belieben kann auch ein Schuss Espresso in die Sesampaste gegeben werden – ein tolles Aroma!

Gala

Mehr zum Thema