VG-Wort Pixel

Dessert Ostern am Stiel

Osterhasenlollis
Osterhasenlollis
© Dorling Kindersley Verlag/ Annik Wecker
Die handlichen Langohren sind einfach zum Anbeißen

Zutaten für 30 Stück

200 g kalte Butter in Stückchen, 100 g Puderzucker, 1/4 TL gemahlene Vanille, 1 Ei Größe S, 330 g Mehl, 1/4 TL Salz, Konfitüre nach Geschmack, 400 g Vollmilchschokolade, 50 g weiße Schokolade

1 Die Butter rasch mit Puderzucker verkneten. Vanille und Ei einarbeiten. Mehl und Salz auf einmal dazugeben. Alles zu einem festen Mürbeteig verkneten. Ist der Teig zu bröselig, 1 bis 2 EL kaltes Wasser oder Milch hinzufügen, ist er zu klebrig, etwas Mehl. Zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

2 Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf bemehl¬ter Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Hasenköpfe mit einer speziellen Form (z. B. von www.hawato.de) ausstechen. Je einen Kopf auf das Backpapier legen und einen Lollistiel darauflegen. Nach Belieben noch einen Klecks Konfitüre daraufgeben. Einen zweiten Hasenkopf darauflegen. Auf mittlerer Schiene zehn bis zwölf Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. 

"Klein und köstlich" lautet die Devise von Annik Weckers neuestem Buch. Die passionierte Bäckerin verrät ihre Rezepte für handliche Knuspereien wie Crinkle Cookies, Banoffee-Mini-Tartelettes und Buttermilch-Muffins. Dazu gibt es ganz persönliche Geling-Tipps. Ran an den Ofen! ("Annik Wecker - Kleine Süße Sachen", Dorling Kindersley Verlag, 192 S., 19,95 Euro)
"Klein und köstlich" lautet die Devise von Annik Weckers neuestem Buch. Die passionierte Bäckerin verrät ihre Rezepte für handliche Knuspereien wie Crinkle Cookies, Banoffee-Mini-Tartelettes und Buttermilch-Muffins. Dazu gibt es ganz persönliche Geling-Tipps. Ran an den Ofen! ("Annik Wecker - Kleine Süße Sachen", Dorling Kindersley Verlag, 192 S., 19,95 Euro)
© Dorling Kindersley Verlag/ Annik Wecker

3 Vollmilchschokolade temperieren. Dazu drei Viertel der verwendeten Schokolade hacken und unter Rühren über dem Wasserbad schmelzen lassen, bis eine Temperatur von 45 bis 50 Grad erreicht ist. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen, den Rest der Schokolade dazugeben und unter Rühren in der heißen Masse schmelzen, bis die Schokolade etwa auf 31 Grad angewärmt ist.

4 Die Hasenlollis nun in die Schokolade eintauchen. Gut abschütteln, Gebäck auf Backpapier legen, Schokolade fest werden lassen. Weiße Schokolade schmelzen, in Ge¬frierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Hasengesichter auf die Lollis spritzen.

Tipp: Zur Deko kann man auch fertige Zuckerschrift verwenden.


Mehr zum Thema