VG-Wort Pixel

Cupcakes Blätter-Teig

Cupcakes
Cupcakes
© Oliver Brachat/ AT Verlag, Aarau und München
Süß-saure Cranberries und schokoladige Weinblätter: Mit diesem Dessert zergeht der Herbst auf der Zunge
Cupcakes passen immer. Besonders wenn sie so liebevoll und vielseitig zubereitet werden wie vom Food-Fotografen und gelernten Ko
Cupcakes passen immer. Besonders wenn sie so liebevoll und vielseitig zubereitet werden wie vom Food-Fotografen und gelernten Koch Oliver Brachat. Seine süßen Variationen reichen von "American Carrot" bis "Valentinstag". ("Cupcakes", AT Verlag, 112 S., 17,90 Euro)
© Oliver Brachat/ AT Verlag, Aarau und München

Herbstliche Cupcakes

Zutaten für sechs StückFür den Teig:Eiweiß, 175 g Puderzucker, 25 g Mehl, 75 g gemahlene Mandeln
Für die Schokoladenblätter: 200 g Zartbitterkuvertüre, ca. 20 kleine Weinblätter, gesäubert
Für die Cranberrysosse 180 g frische Cranberries, gewaschen, 4 EL Apfelsaft, 70 g Zucker, abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
Für den Cranberryrahm 200 ml Rahm, kalt, 2 kleine Messlöffel Kaltbindepulver, 3 EL Cranberrysoße

1 In das Muffinblech sechs Papierkapseln setzen. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Für den Teig das Eiweiß in eine Schüssel geben und mit 75 Gramm Puderzucker zu Schnee schlagen. Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln und den restlichen 100 Gramm Puderzucker mischen und unter den Eischnee heben. Den Teig mit einem Esslöffel bis unter den Rand in die Förmchen füllen. Im vorgeheizten Ofen ungefähr 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

2 Für die Schokoladenblätter die Kuvertüre temperieren und die Unterseite der Weinblätter mit Hilfe eines Pinsels dünn mit der Schokolade bestreichen. Trocknen lassen, dann vorsichtig abziehen und bereithalten. Die Weinblätter können mehrmals verwendet werden.

3 Für die Cranberrysoße die Beeren mit Apfelsaft, Zucker und Zitronenschale in einen Topf geben und einige Minuten langsam köcheln lassen. Sobald die meisten Beeren aufgeplatzt sind, mit einem Mixstab fein pürieren und noch heiß durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Das Bindemittel unter den kalten Rahm rühren und diesen steif schlagen. Drei Esslöffel der Cranberrysoße schnell darunterziehen. Die Rahmmischung in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Auf den Cupcakes jeweils einen Teelöffel Cranberrysoße verstreichen und den Cranberryrahm darauf spritzen. Kurz kalt stellen. Mit den Schokoladenblättern garnieren und mit Kakaopulver bestäuben.

Herbstliche Cupcakes
Herbstliche Cupcakes
© Oliver Brachat/ AT Verlag, Aarau und München
gala.de

Mehr zum Thema