Cranberry-Cake mit Frosting Isst so kalt der Winter

Cranberry-Cake mit Frosting
Cranberry-Cake mit Frosting
© Stockfood/Laniak, Malgorzata
Fruchtige Torte in Schnee-Anmutung

Zutaten für 1 Torte

Für den Teig: 5 Eier, 125 g Zucker, Salz, 75 g Mehl, 75 g Walnusskerne, gemahlen, 1 EL Speisestärke

Für die Füllung: 350 g frische Cranberrys, 1 Bio-Orange, 250 g Gelierzucker im Verhältnis 1:1, 2 Zweige Rosmarin, 4 cl Rum

Für das Frosting: 150 g weiche Butter, 150 g Puderzucker, einige Tropfen Vanilleextrakt, 150 g Doppelrahmfrischkäse, Zimmertemperatur

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Springform einfetten und mit Bröseln ausstreuen. Für den Teig die Eier mit Zucker und 1 Prise Salz weiß-cremig schlagen. Mehl mit Walnüssen und Speisestärke mischen. Auf die Eiercreme geben und unterheben. Die Masse in die Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen etwa 30 Min. backen. Dann mit einem Holzstäbchen hineinpieken. Bleibt kein Teig mehr daran haften, ist der Teig gut.

Die Moderatorin und Kultbäckerin Enie van de Meiklokjes zeigt in ihrem vierten Buch, wie innovativ festliche Küche sein kann: Cheesecake-Zylinder, Gouda-Guglhupf oder Knopfplätzchen – für jeden Anlass gibt es den idealen Augenund Gaumenschmaus. ("Sweet & easy – Enie backt: Rezepte zum Fest fürs ganze Jahr", Edition Michael Fischer, 96 S., 12,99 Euro)
Die Moderatorin und Kultbäckerin Enie van de Meiklokjes zeigt in ihrem vierten Buch, wie innovativ festliche Küche sein kann: Cheesecake-Zylinder, Gouda-Guglhupf oder Knopfplätzchen – für jeden Anlass gibt es den idealen Augenund Gaumenschmaus. ("Sweet & easy – Enie backt: Rezepte zum Fest fürs ganze Jahr", Edition Michael Fischer, 96 S., 12,99 Euro)
© SIXX/Claudius Pflug

2. Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Kuchen auskühlen lassen. Anschließend aus der Form lösen und den Kuchen zweimal waagerecht in drei gleich dicke Böden teilen.

3. Für die Füllung die Cranberrys waschen, verlesen, eventuell einige Beeren für die Deko zur Seite legen und in einen Topf geben. Die Orange heiß abwaschen und abtrocken. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Beides mit Gelierzucker, Rosmarin und Rum zu den Cranberrys geben.

4. Dann die Beeren mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken und ca. 2 Std. ziehen lassen. Anschließend aufkochen und etwa 5 Min. sprudelnd kochen lassen. In eine Schüssel füllen, Rosmarin entfernen und die Konfitüre gut auskühlen lassen.

5. Für das Frosting die Butter mit Puderzucker und Vanilleextrakt cremig schlagen. Den Frischkäse unterrühren. Die beiden unteren Böden mit der Konfitüre bestreichen und aufeinandersetzen. Den oberen Boden auflegen und den Cake rundherum mit dem Frosting einstreichen. Bis zum Servieren mindestens 30 Min. kalt stellen. Nach Belieben mit Cranberrys und Rosmarin garnieren.

Edition Michael Fischer

Mehr zum Thema