Rezept: Burgersoße selber machen

Burger-Fans sind ganz vernarrt in die Big-Mac-Soße von McDonald's. Die genaue Rezeptur des würzigen Toppings ist zwar streng geheim, die Burgersoße nach diesem Rezept schmeckt jedoch fast genau wie das Original.

Burgersoße à la Big Mac selber machen

Kaum ein Rezept dieser Welt wird so gut gehütet wie das der Big-Mac-Soße von McDonald's. Alle Burger-Liebhaber gieren nach dem unverkennbar würzig-cremigen Topping – doch die Zutaten der Soße sind streng geheim und das Rezept für nur wenige, eingeweihte Mitarbeiter zugänglich.

Kein Wunder also, dass sich zahlreiche Listen mit Zutaten der legendären Burgersoße des Fast-Food-Riesen im Netz und in heimischen Kochbüchern tummeln. Wer seine Burgersoße nach dem Vorbild der McDonald's Big-Mac-Soße selber machen möchte, sollte sich das unten stehende Rezept merken. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Soßen kommt sie ganz ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker aus – und schmeckt fast genauso wie das Original!

In 20 Minuten fertig

Schnelles Shakshuka mit nur 3 Zutaten

3-Zutaten-Küche: Shakshuka

Burger essen – smarter

Natürlich zählen Burger nicht zu den gesündesten Varianten, wenn es um ein ausgewogenes Essen geht. Vor allem die Burgersoße zahlt dank der Mayonnaise ordentlich auf das Kalorienkonto ein. Doch mit einigen cleveren Tricks, kann man aus seinem heimischen Burger-Menü eine smartere Angelegenheit machen. Wählen Sie daher:

  • Vollkornbrötchen statt Weißmehlbrötchen
  • Dinkelmehl statt Weizenmehl
  • jede Menge Gemüse-Toppings, wie Tomaten, Gurken oder Salat
  • Ofenkartoffeln oder -spalten fettsparend im Ofen gagart statt in der Fritteuse
  • Salat mit zuckerfreiem Dressing statt fettige Beilagen
  • Schorlen statt Softdrinks

Tipp: Essen Sie Ihren Burger in Ruhe. Das spart meist ganz automatisch Kalorien, weil Sie besser merken, wann Sie satt sind. Kauen Sie außerdem gründlich: Das erleichtert dem Verdauungstrakt die Arbeit, denn die Enzyme im Speichel beginnen bereits mit der Aufspaltung der Kohlenhydrate.

Rezept: Burgersoße à la Big Mac selber machen

Die Zutaten:

  • 150 g Mayonnaise
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Gewürzgurkenwasser
  • 2 EL Gurken-Zwiebel-Relish (2 Gewürzgurken + 1/2 kleine Zwiebel püriert)
  • 1/2 TL Weißweinessig
  • 1/2 TL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1 Prise Salz

Die Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren und ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, damit sich alle Aromen entfalten können. Alternativ 30 Minuten kühl stellen.
  3. Die fertige Burgersoße etwa zehn Minuten vor der Zubereitung der Burger aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen.
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche