Foodies on Tour: Botanische Drinks in hipper Atmosphäre

Die "Herbarium Bar" im Göttinger Designhotel "Freigeist" begeistert durch stilvolles Interior und außergewöhnliche Getränke 

Zutaten und Inspirationen holt sich das Bar-Team von Spezialisten aus dem Botanischen Garten in Göttingen 

Eine lange Theke zieht sich durch den weiten Raum der "Herbarium Bar" im Göttinger Designhotel "Freigeist". Bunte marokkanische Fliesen, kupferne Sitzbänke und klar designte Sessel laden zum Verweilen ein, während man die originelle Getränkekarte studiert. 

In der "Herbarium Bar" treffen Pflanzen auf coole Drinks

Schauspielerin Iris Berben ist Fan der botanisch inspirierten Signature Drinks 

Diese bietet nämlich neben Bierspezialitäten, ausgewählten Weinen und weltbekannten Cocktailklassikern auch 16 Signature Drinks an, die sich an der Vielfalt der Pflanzenwelt orientieren: vom Samen über die Erde und das Blatt weiter zu Holz, Blüte und Frucht. So finden sich zum Beispiel in der Kategorie Holz Drinks mit ausgereiften, vollen Aromen von alter Eiche und wärmenden Gewürzen, während sich unter der Rubrik Samen Cocktails mit Fenchel, Kümmel und Koriander tummeln.

Ballaststoffreicher Sattmacher

Wärmende Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit Curry

Süßkartoffelsuppe
©Gala

Das Highlight: Die frischen Zutaten dafür werden vor den Augen der Gäste am großen grünen Kräuterbeet der Barrückwand geerntet, bevor sie meisterhaft gemixt im Glas landen. 

Infos:

Der "High Spirit" aus der Kategorie Holz mit Bourbon, Brandy, Sherry, Aromatic Bitter und Apfel

Adresse: "Herbarium Bar" im Hotel "Freigeist", Berliner Str. 30, Göttingen, Tel. 0551/999530, designhotels.com

Anzahl der Plätze: 40 

Beste Zeit: ab 17 Uhr 

Bester Platz: Am Bartresen 

Spezialität: Der "House Greens"-Drink mit Rum, Pisco, Estragon, grünem Tee, Limette und Erbsenlimonade 

Preisniveau: Cocktails von 10 bis 16 Euro

Die "Herbarium Bar" im Göttinger Designhotel "Freigeist"

Restaurant-Tipps

Die Hotspots der GALA-Redaktion

Paradies unter Palmen Auf zwei Etagen erwartet die Gäste des Soneva Jani Resorts ein à-la-Carte-Restaurant inklusive Bar mit Traumblick. Verschiedenste Krabbensorten werden frisch zubereitet und begeistern die ganze Familie. "The Crab Shack" im Soneva Jani, Malediven
Zutaten und Inspirationen holt sich das Bar-Team von Spezialisten aus dem Botanischen Garten in Göttingen 
Oh, là, là: Klassisches Holzmobiliar, mit dunkelgrünem Leder bezogene Separéebänke und schwarzweißer Steinboden – in der "Brasserie" im Hotel "Tortue" hält Frankreich Hof. Dank der offenen Küche kann man den Köchen direkt beim Finishen der Gerichte zuschauen und die Spezialität des Hauses genießen ...
Das absolute Highlight des in den denkmalgeschützten Stadthöfen in Hamburg befindlichen Restaurants: Die Meeresfrüchteplatte "Plateau de fruits de mer" (115 Euro für zwei Personen). Da kann man gut die Zeit vergessen! "Brasserie" im Hotel "Tortue", Stadthausbrücke 10, 20355 Hamburg/Deutschland

11

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche