VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Auf diese Geburtstagstradition hat sie noch nie verzichtet

Queen Elizabeth und Prinz Philip (†99)
© Dana Press
Queen Elizabeth wird am heutigen Mittwoch, 21. April 2021, 95 Jahre alt. Aufgrund des Todes ihres Mannes Prinz Philip wird es kein neues Porträt der Monarchin geben. Auch die Salutschüsse fallen aus. Doch wird sie auch auf ihre inoffizielle Tradition am Nachmittag verzichten?

Queen Elizabeth verzichtet an ihrem 95. Geburtstag auf gleich zwei Traditionen. Sie soll den Tag ruhig verbringen. Ein Spaziergang mit ihren Hunden und anschließend der Besuch einiger Familienmitglieder stünde auf dem Plan. Doch wird die Monarchin auch auf eine Tradition verzichten, die sie seit jeher einhält? Es ist die Geburtstagstorte – eine ganz besondere – auf die sich Queen Elizabeth jedes Jahr freut. 

Das Rezept hat eine jahrhundertelange Tradition und ist für Queen Elizabeth an ihrem Geburtstag nicht wegzudenken. Oder sollten wir eher Geburtstage sagen? Die Monarchin feiert bekanntlich zwei Mal im Jahr ihren Ehrentag – am 21. April sowie im Juni, wenn das Wetter in England sonniger ist. An beiden Tagen wird diese Torte serviere, wie ihr einstiger Koch Darren McGrady verrät.

Queen Elizabeth feiert ihren 95. Geburtstag im kleinen Kreis

2021 wird der Geburtstag der Queen gleich doppelt überschattet. Vom Tod ihres Mannes Prinz Philip, †99, sowie von der Coronapandemie. Dennoch werden einige Verwandte erwartet, so wie Prinz Andrew, 61, und Prinz Edward, 57, mit seiner Frau. Ein Nachmittagstee mit ihrer liebsten Torte könnte der 95-Jährigen gerade jetzt eine tröstliche Erinnerung an die vergangenen Geburtstage mit ihrem Mann sein.

McGrady ist sich sicher, dass sie diesen Brauch erhalten wird: "Es ist meist ein ruhiges Wochenende auf Schloss Windsor. Und so wird es auch in diesem Jahr sein. Nur die Familie, die vielleicht auf ein Stück Schokoladenkuchen vorbeikommt oder das Telefon in die Hand nimmt und sie anruft." 

Queen Marys saftige Schokoladentorte:

Die Zutaten:

Für den Teig:

  • 12 Eigelb

  • 4 ganze Eier

  • 225 g Zucker

  • 115 g Mehl

  • 60 g Kakaopulver

  • 115 g Butter 

Für die Füllung:

  • 1000 g dunkle Schokolade (60 Prozent Kakaoanteil)

  • 900 ml Sahne

Die Zubereitung:

  1. Die Eigelbe, die ganzen Eier und den Zucker gemeinsam in einer Schüssel mit einem Mixer aufschlagen. Die Rührschüssel über ein Wasserbad stellen und die Masse mit einem Schneebesen weiter vermengen, bis sie heiß wird. Sobald die Eier-Zucker-Masse heiß ist, vom Wasserbad nehmen und nochmals rühren, bis sich an der Oberfläche ein leichter Film bildet.

  2. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl und Kakao in eine Rührschüssel sieben. Gießen Sie die Butter zu den Eiern und fügen Sie dann die Kakao-Mehl-Mischung hinzu. Diese mit einem Spatel vorsichtig unterheben, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.

  3. In eine mit Backpapier ausgelegte, an den Seiten und am Boden gefettete und bemehlte 23-cm-Kuchenform geben und bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 30 Minuten backen. Mit einem Stäbchen in den Teig stechen, um zu überprüfen, ob der Biskuitboden durchgebacken ist. 

  4. Den Kuchen auf ein Kühlgitter stellen und fünf bis zehn Minuten abkühlen lassen, dann den Kuchen auf ein anderes Kühlgitter stürzen, die Form und das Pergamentpapier entfernen. Den Kuchen vollständig abkühlen lassen. 

  5. Während der Kuchen abkühlt, die Schokoladenfüllung vorbereiten. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Schokolade in eine große Rührschüssel umfüllen. Gießen Sie dann die Sahne auf die flüssige Schokolade und rühren Sie sie glatt. In den Kühlschrank stellen, bis sie fast fest ist. (Das kann zwei bis drei Stunden dauern – Sie können die Ganache auch am Vorabend zubereiten, so hat sie am nächsten Tag die perfekte Temperatur)

  6. Für die Füllung benötigen Sie die Hälfte der Schokoladenganache. Schneiden Sie den Kuchen in drei Schichten und verteilen Sie die Schokoladenfüllung gleichmäßig abwechselnd Schicht für Schicht darauf. Die Torte auf ein Kühlgitter stellen.  

  7. Mit der übrigen Ganache die Torte ummanteln. Mit einem Löffel über die Oberseite der Torte und an den Seiten hinunter geben, bis alles bedeckt ist. Die Torte bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Verwendete Quellen: youtube.com, instagram.com

jna Gala


Mehr zum Thema