Der Ernährungsplan von Queen Elizabeth + Prinz Philip: Ausgeplaudert! Es gibt nicht nur Schoki und Champagner

Queen Elizabeth und Prinz Philip sind beide Ü90. Das Geheimnis ihrer guten Gesundheit? Disziplin und eine ausgewogene Ernährung! GALA präsentiert den königlichen Speiseplan

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip

Dass sich vergangene Woche in den Ruhestand verabschiedet hat, mag man ihm angesichts seines Alters von 96 Jahren verzeihen. Als letzte Amtshandlung nahm er eine Parade der Royal Marines vor dem Buckingham-Palast ab. Für die Queen, 91, käme es hingegen nie infrage, abzutreten. Sie ist immer noch so fit, dass sich sogar ihre Enkel fragen, woher ihre Großmutter diese Energie nimmt. Nun hat Elizabeths früherer Küchenchef das Geheimnis gelüftet – zumindest teilweise.

Her Majesty könnte alles essen, was sie will. Aber sie ist sehr diszipliniert, und das hält sie so fit und gesund

so , der zwischen 1982 und 1993 für die Royal Family kochte, zu CNN. Auch Prinz Philip interessiere sich für gesundes Essen: "Er ist schon fast militant."

Kleine Sünden sind erlaubt

"Die Queen ist ein Chocoholic, sie liebt Schokolade, je dunkler, desto besser", erzählt McGrady, Und die tägliche Dosis Alkohol darf auch nicht fehlen. Ihr Lieblings-Drink: Gin mit Dubonnet (ein Kräuterlikör auf Weinbasis), manchmal auch ein lieblicher deutscher Weißwein, und vor dem Schlafengehen ein Gläschen Champagner. Die Queen, eine Schnapsdrossel? Nein! Auch beim Trinken sei die Monarchin sehr maßvoll, so der Koch. Experimente in der Schlossküche schätzten weder sie noch ihr Ehemann.

Das können sie gar nicht leiden

Auf dem täglichen Speiseplan stehen hauptsächlich Gemüse, Obst, Fleisch und Fisch von den königlichen Ländereien, zubereitet mit einem leicht französischen Einschlag. Wenn nicht gerade ein Staatsbankett ansteht, verzichten Elizabeth und Philip abends auf Kohlenhydrate. Es gibt allerdings etwas, was beide nicht leiden können – praktischerweise: Knoblauch.

Elizabeth II. trinkt mehrere Tassen Tee am Tag, am liebsten von Twinings oder von Fortnum & Mason. Ihre Lieblingskekse sind Walkers Shortbread und Marie-Biscuits

Elizabeth II. trinkt mehrere Tassen Tee am Tag, am liebsten von Twinings oder von Fortnum & Mason. Ihre Lieblingskekse sind Walkers Shortbread und Marie-Biscuits

Royal Menü

Erstes Frühstück: English Breakfast, Tee, Kekse

Zweites Frühstück: Müsli mit Früchten (z. B. Weetabix oder Special K von Kellogg’s)

Aperitif: Gordon's Gin und Dubonnet mit Eis und Zitrone

Lunch: Fisch mit Gemüse, anschließend dunkle Schokolade (Cadbury’s)

Afternoon Tea: Earl Grey Tea, ein Stück Tarte oder Kalter Hund, Eiersalat- und Gurkensandwiches

Dinner: Rinderfilet, anschließend Erdbeeren oder Pfirsiche

Digestif: Ein Glas Champagner (Bollinger)

Royaler Terminkalender 2017

Die königlichen Auftritte

6. Dezember 2017  Queen Elizabeth empfängt George Adesola Oguntade aus Nigeria mit seiner Frau zu einer Privataudienz im Buckingham Palace. Dabei sind alle Augen auf die traditionelle Kleidung der Gäste gerichtet, die perfekt mit dem Kleid der Queen harmoniert. 
6. Dezember 2017  Königin Máxima und König Willem-Alexander präsentieren sich bei der Verleihung des Prinz-Claus-Preis im Königlichen Schloss in Amsterdam. 
28. November 2017   Der Bundespräsident zu Besuch in Großbritannien: Ehefrau Elke Büdenbender und Frank-Walter Steinmeier werden von der Queen und Prinz William willkommen geheißen. Derweilen scheint Herzogin Catherine einen weit spaßigeren Termin erwischt zu haben ...
28. November 2017   Das sieht nach sehr viel Spaß aus: Zwischen den blonden Zwergen muss Herzogin Catherine plötzlich während der Bastelstunde laut loslachen. Die Ehefrau von Prinz William ist zu Besuch im Findling-Museum in London.

162

Mehr zum Thema

Star-News der Woche