VG-Wort Pixel

Prinz William Dieses royale Bolognese-Rezept beeindruckte sogar Kate

Prinz William
© Getty Images
Im letzten Jahr verriet Herzogin Catherine, dass Prinz William sie zu Uni-Zeiten mit seiner speziellen Bolognese beeindrucken konnte, jetzt verriet der Royal das Rezept!

In der BBC-Sendung "A Berry Royal Christmas..." stellten sich Prinz William, 38, und Herzogin Catherine, 38, im vergangenen Jahr mit der britischen TV-Köchin Mary Berry, 84, in die Küche und kochten gemeinsam für Helfern von Wohltätigkeitsorganisationen. Dabei plauderte das royale Traumpaar aus dem Nähkästchen - Kate verriet unter anderem, dass William sie zu Studienzeiten mit seiner selbst zubereiteten Spaghetti Bolognese beeindrucken konnte. Auf welches Rezept der Royal dabei setzte? GALA verrät es!

Prinz William: Bolognese ist seine Spezialität

"Als wir zur Uni gingen, hat William alles Mögliche gekocht. Spaghetti Bolognese und solche Sachen. Ich glaube, damit hat er versucht, mich zu beeindrucken", verriet Kate vor einem Jahr. Und Fakt ist, dass William damals Erfolg gehabt hat, immerhin feiern die beiden im nächsten Jahr ihren zehnten Hochzeitstag und haben drei Kinder. 

Um welches ominöse Rezept handelt es sich also, dass sogar eine Millionärstochter wie Catherine beeindrucken kann? Sein Rezept verriet der 38-Jährige jetzt in einem Kochbuch namens "A Taste Of Home". 120 Gerichte von britischen Top-Köchen und Berühmtheiten sind hier enthalten. Das Kochbuch ist im Rahmen des 40. Jahrestages der Obdachlosen-Organisation "The Passage" erschienen. 

Prinz Williams Bolognese-Rezept  

Zutaten

1 Esslöffel Olivenöl
30g Butter
1 große Zwiebel, fein gehackt
1 Möhre, gewaschen und gehackt
2 Stangen Staudensellerie, gehackt
350g mageres Rindfleisch bester Qualität
250 ml trockener Weißwein
120ml Milch
Prise Muskatnuss, frisch gemahlen
400g italienische gehackte Tomaten (aus der Dose)
1 Teelöffel passierte Tomaten
250g Spaghetti oder Bucatini
50g Parmesankäse, frisch gerieben
2 Esslöffel frisch gehackte glatte Petersilie
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Für die Sauce Öl und Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie gerade weich ist, dann Karotte und Sellerie dazugeben und einige Minuten unter Rühren kochen lassen.

Das Hackfleisch mit einer Gabel zerbröseln und unter Rühren in die Pfanne geben, um alles zu vermischen. Das Fleisch braten, bis es nicht mehr rosa ist, aber nicht braun werden lassen. Wein hinzugießen und weiter kochen, bis alles verdampft ist. Dann die Hitze herunterdrehen und die Milch und Muskatnuss einrühren und bei mittlerer Hitze kochen, bis die Milch verdampft ist. Die Tomaten hinzugeben, und umrühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei niedriger Hitze unbedeckt etwa drei Stunden lang köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.

Wenn die Soße fertig ist, gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Nudeln ins Wasser geben, mit einem Holzlöffel gut umrühren und nach Packungsanweisung kochen. Gut abtropfen lassen. Die Nudeln auf vier Schüsseln verteilen und die heiße Soße zu jeder Portion hinzufügen. Mit der Petersilie bestreuen und den Parmesan in einer kleinen Schüssel servieren. 

Verwendete Quelle: Daily Mail

abl Gala

Mehr zum Thema