Kino-Trio: Dreierlei Popcorn

Pünktlich zur Oscar-Nacht präsentiert GALA den Kino-Klassiker Popcorn in aufregenden Varianten 

Popcorn-Trio

Zutaten für 4-6 Portionen Popcorn:

GRUNDREZEPT POPCORN: 2 EL Öl, 120 g Popcorn-Mais, Salz, 2 EL geschmolzene warme Butter

FÜR DIE PAPRIKA-PIMENT-VARIANTE: ½ EL edelsüßes Paprikapulver, Piment d’Espelette, z.B. über zauberdergewuerze.de

FÜR DIE AONORI-VARIANTE: 1 EL Aonori, gemahlenes Algenblatt, aus dem Asialaden, Chiliflocken

FÜR DIE CURRY-VARIANTE: ½ EL mildes Currypulver, Piment d’Espelette  

Zubereitung: 

1. Für das Popcorn Öl in einem großen Topf mit Deckel erhitzen, 120 g Popcorn-Mais zugeben und ordentlich durchschütteln. Salzen, den Deckel aufsetzen und bei mittlerer Hitze erwärmen, ab und zu den Topf rütteln. Nach ca. 7 Min. beginnt das Popcorn zu poppen, das dauert ca. 3 Min., dann wird es langsam leiser. Vom Herd nehmen. 

Food-Stylist Stevan Paul präsentiert Rezepte aus aller Welt, die den Abend feiern. Von spanischen Tapas über italienische Antipasti bis hin zu griechischen Mezze. Garniert werden die Köstlichkeiten mit passenden Musiktipps. ("Blaue Stunde", Brandstätter Verlag, 240 S., 35 Euro) 

2. Für die einzelnen Würzungen wahlweise die Rezeptschritte 3 – 5 beachten. Für die pure Grundrezept- Variante die geschmolzene Butter in einer Schüssel mit dem noch warmen Popcorn gut vermischen, nach Belieben noch etwas salzen, fertig.

3. Für die Paprika-Piment-Variante edelsüßes Paprikapulver mit etwas Piment d’Espelette nach Geschmack zur geschmolzenen Butter geben und in einer Schüssel mit dem warmen Popcorn mischen.

4. Für die Aonori-Variante das gemahlene Algenblatt und Chiliflocken nach Geschmack zur geschmolzenen Butter geben und in einer Schüssel mit dem warmen Popcorn mischen.

5. Für die Curry-Variante mildes Currypulver mit etwas Piment d’Espelette nach Geschmack zur geschmolzenen Butter geben und in einer Schüssel mit dem warmen Popcorn mischen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche