Stars lieben diesen Trick: Pommes-Diät: So einfach ist Abnehmen mit dem Fast Food

Immer wieder sieht man Stars mit Pommes in der Hand. Auf den Genuss der frittierten Kartoffelsticks wollen sie einfach nicht verzichten und trotzdem haben sie eine schlanke Figur. Wie sie das hinkriegen? Mit diesem Ernährungstrick!

Cara Delevigne

Es gibt sie in dünn, dick, geriffelt, gedreht oder als Gitter: Pommes! Getunkt in Ketchup oder Mayo gehören die knusprigen Kartoffelstäbchen einfach zu einem ausgiebigen Fast-Food-Essen dazu und machen nicht nur als Beilage eine gute Figur, sondern auch als Hauptgericht.

Apropos Figur: Pommes sind nicht gerade kalorienarm. Bei vielen Fast-Food-Riesen liefert die kleine Portion (ca. 150 Gramm) rund 430 Kalorien – ohne Dips und andere Beilagen wie etwa Burger.

Heidi Klum

Sie zeigt uns ihr Modelfrühstück

Heidi Klum
Heidi Klum liebt deftiges Essen und schlägt ganz gerne einmal über die Stränge.
©Gala

Und dann gibt es immer wieder Fotos von Stars mit Pommes: Die Models Cara Delevigne und Ann-Kathrin Brömmel snacken fröhlich ihre Kartoffelsticks und diese scheinen gar nicht auf ihren Hüften zu landen. Das Geheimnis steckt in der besonderen Art der Pommes-Diät!

Pommes-Diät: Stars lieben diesen Trick

Auf vielen Ernährungsplänen der Stars sind Pommes längst nicht mehr Tabu, denn die Experten wissen: Ist etwas verboten, wird es für die meisten erst so richtig interessant. Darum finden sich neben komplexen Kohlenhydraten, viel Gemüse und kalorienarmen Getränken auch so manche Fast-Food-Sünde auf dem Speiseplan.

Pommes, Burger & Co. sind darum erlaubt! Allerdings nur, wenn sie mittags gegessen werden und in Kombination mit Eiweiß – etwa zusammen mit einem Steak oder Fisch. Warum das so gut für eine schlanke Linie ist, erklärt der Mediziner und Autor Detlef Pape in einem seiner beliebtesten Abnehmbücher "Schlank im Schlaf". 

View this post on Instagram

My version of an afterparty 😂

A post shared by Josephine Skriver (@josephineskriver) on

Insulin-Trennkost ist der Schlüssel

Detlef Pape setzt auf eine Insulin-Trennkost und ermöglicht damit vielen einen großen Teller Pommes zum Mittag! Das Ernährungskonzept soll das Insulinlevel in Schach halten und starke Schwankungen vermeiden.

Das Hormon Insulin wird vor allem nach dem Essen von kohlenhydrathaltigen Speisen ausgeschüttet, um den Blutzucker abzubauen. Dieser Vorgang blockiert die Fettverbrennung und führt laut Detlef Pape außerdem dazu, dass Fett vermehrt gespeichert wird.

Richtige Lebensmittel-Kombi ist wichtig

Die Insulin-Trennkost setzt auf drei Hauptmahlzeiten am Tag, die mit einem Abstand von jeweils fünf Stunden gegessen werden. In diesen fünf Stunden ist jegliches Snacken tabu – lediglich Wasser, schwarzer Kaffee und ungesüßte Kräuter- und Früchtetees sind erlaubt. Durch die Fünf-Stunden-Pausen zwischen den Mahlzeiten sinkt der Insulinspiegel auf ein normales Level, wodurch die Verdauungs- und Stoffwechselprozesse ungestört ablaufen können.

Um die Fettverbrennung über Nacht weiter anzukurbeln, ist die letzte Mahlzeit des Tages besonders eiweißhaltig – Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Nudeln, Reis und Brot landen abends nicht auf dem Teller. Stattdessen Fleisch, Fisch, Eier oder Gemüse. Am Morgen liefert Vollkornbrot, ungezuckertes Müsli oder Obst die nötige Energie für den Tag.

Stars beim Essen

Mahlzeit!

Date-Night für Kim Kardashian und Kanye West: Gemeinsam schauen sie sich das Basketball-Spiel der Los Angeles Lakers gegen die Cleveland Cavaliers an und gönnen sich dabei feinstes Stadion-Food. Doch Kim lässt ihre gesündere Variante mit frischen Früchten für die frittierten Snacks auf der Pappschachtel ihres Mannes links liegen. Statt Ananas und Mango mampft sie lieber knusprige Pommes frites – Mahlzeit!
Wir können gar nicht oft genug über die verblüffende Ähnlichkeit von Reese Witherspoon (rechts) und Tochter Ava Phillippe sprechen. Auch beim gemeinsamen Lunch des Mutter-Tochter-Gespanns staunen wir, dass nicht nur der Inhalt auf den Tellern fast identisch aussieht. 
Camila Alves hat das Intervallfasten für sich entdeckt. Auf Instagram verrät das Model, dass sie versucht vor 20Uhr zu Abend zu essen und die nächste Mahlzeit erst wieder gegen Mittag isst. Zum Beispiel kommt dann dieser leckere Spinatsalat mit warmer Vinaigrette auf den Tisch. 
"Pasta la vista", kommentiert Stella Maxwell diesen Schnappschuss ihres cremigen Abendessens. Vor ihr steht eine Schüssel mit Spaghetti, die sie gekonnt aufgabelt und schnell in ihren Mund verbannt. Das Model scheint es sichtlich zu genießen, denn allzu oft wird sie sich diese kohlenhydrathaltige Mahlzeit nicht gönnen.

154

Kalorienbilanz nicht vergessen!

Wer sich ab und zu seine geliebten Pommes gönnen möchte, kann das mit diesem Ernährungskonzept also ohne Bedenken über Extrakilos tun. Allerdings zählt auch hier: Am Ende des Tages ist die Kalorienbilanz entscheidend darüber, ob man zunimmt oder nicht. Ein Freifahrtschein für Pommes-all-you-can-eat ist auch die Insulin-Trennkost nicht.

Verwendete Quellen: Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), Dr. Detlef Pape

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche