Süßer Schlaftrunk: Moon Milk: Der Gute-Nacht-Drink der Stars

Entspannt einschlafen klingt so einfach, ist manchmal aber gar nicht so leicht. Bis jetzt, denn die sogenannte Moon Milk soll wunderbar dabei helfen, schnell ins Land der Träume zu entfliehen

Moon Milk

Schlaflose Nächte können ganz schon nervenaufreibend sein. Neben den üblichen Tipps wie Schäfchen zählen oder Mandalas ausmalen, reiht sich nun ein weiter – und dieser scheint deutlich effektiver: Denn Foodies setzen jetzt auf Moon Milk!

Was zunächst klingt wie eine Hipster-Version der altbekannten Milch mit Honig, entpuppt sich tatsächlich als vielversprechender Schlaftrunk. Wir haben den neuesten Food-Trend unter die Lupe genommen und das einfache Rezept für Moon Milk parat.

Ernährung

Kommen jetzt die essbaren Plastikverpackungen für Lebensmittel?

Lebensmittel in Zellophan
Der Anblick von Lebensmitteln in Plastik ist alltägliche Realität und bedarf einer Lösung. Sehen Sie im Video, welcher Lösungsansatz in immer mehr deutsche Supermärkten Einzug erhält.
©Gala

Moon Milk: So wirkt das Trend-Getränk

Hinter dem klangvollen Namen Moon Milk verbirgt sich eine Mischung aus Milch, Gewürzen und Honig. Doch im Gegensatz zu dem beliebten Getränk, das Oma schon kannte, wird die Mondmilch außerdem mit Zutaten aus der ayurvedischen Küche verfeinert.

Hierzu zählen beispielsweise Ashwagandha, Reishi, Rosenwurz und Ginseng: Besondere Kräuter, Pilze und Wurzeln, die auf natürliche Weise dabei helfen, sich zu entspannen, innere Ruhe zu finden und Stress zu reduzieren – auch Adaptogene genannt. Die perfekte Zutat für Moon Milk! 

Adaptogene als natürliche Stresskiller

Was sich die Moon Milk erst jetzt zunutze macht, ist in der traditionellen indischen Heilkunst schon seit Jahrtausenden bestens bekannt. Denn Ayurveda setzt auf Adaptogene als natürliche Stresskiller und nutzt sie zur Wiederherstellung des Gleichgewichts im Körper.

Außerdem soll der Organismus mithilfe der harmonisierend wirkenden Pflanzen auch langfristig widerstandsfähiger für Stresssituationen gemacht werden. Einem täglichen Gute-Nacht-Ritual mit einer heißen Tasse Moon Milk steht also nichts im Wege.

Das Moon-Milk-Rezept

Das Standard-Rezept für Moon Milk sieht Kuhmilch als Basis vor. Aber natürlich können Liebhaber von Pflanzendrinks ihre Mondmilch ebenso gut Alternativen wie Mandel- oder Haferdrinks zubereiten.

Die Zutaten für 1 Tasse Moon Milk:

  • 200 ml Milch (oder Pflanzendrink)
  • 1 TL Ashwagandha (oder andere Adaptogene)
  • Gewürze zum Verfeinern (bsp. Zimt, Kurkuma)
  • 1/2 TL Honig

Die Zubereitung:

  1. Die Milch in einem kleinen Topf erhitzen – nicht kochen!
  2. Ashwagandha sowie die übrigen Gewürze nach Belieben unterrühren. Den Topf vom Herd ziehen.
  3. Die Moon Milk in eine Tasse füllen und mit dem Honig verfeinert – fertig ist der Schlaftrunk!

Stars beim Essen

Mahlzeit!

Date-Night für Kim Kardashian und Kanye West: Gemeinsam schauen sie sich das Basketball-Spiel der Los Angeles Lakers gegen die Cleveland Cavaliers an und gönnen sich dabei feinstes Stadion-Food. Doch Kim lässt ihre gesündere Variante mit frischen Früchten für die frittierten Snacks auf der Pappschachtel ihres Mannes links liegen. Statt Ananas und Mango mampft sie lieber knusprige Pommes frites – Mahlzeit!
Wir können gar nicht oft genug über die verblüffende Ähnlichkeit von Reese Witherspoon (rechts) und Tochter Ava Phillippe sprechen. Auch beim gemeinsamen Lunch des Mutter-Tochter-Gespanns staunen wir, dass nicht nur der Inhalt auf den Tellern fast identisch aussieht. 
Camila Alves hat das Intervallfasten für sich entdeckt. Auf Instagram verrät das Model, dass sie versucht vor 20Uhr zu Abend zu essen und die nächste Mahlzeit erst wieder gegen Mittag isst. Zum Beispiel kommt dann dieser leckere Spinatsalat mit warmer Vinaigrette auf den Tisch. 
"Pasta la vista", kommentiert Stella Maxwell diesen Schnappschuss ihres cremigen Abendessens. Vor ihr steht eine Schüssel mit Spaghetti, die sie gekonnt aufgabelt und schnell in ihren Mund verbannt. Das Model scheint es sichtlich zu genießen, denn allzu oft wird sie sich diese kohlenhydrathaltige Mahlzeit nicht gönnen.

154

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche