Original-Rezept der Queen: Diese Mince Pies versüßen den Royals Weihnachten

Wenn Queen Elizabeth an Weihnachten all ihre Lieben um sich versammelt, versüßen traditionelle Mince Pies ihren Gästen den Abend. Wir haben das Original-Rezept für die royalen Minis!

Mince Pies des Buckingham Palasts

Mince Pies gehören für einfach zum Weihnachtsfest dazu. Die süße Nascherei sorgt neben all den deftigen Speisen für Abwechslung auf dem Speiseplan und wird , & Co. neben dem Weihnachtsmenü serviert.

In den Genuss der süßen Minis können jetzt auch Sie kommen und ihren Liebsten zu Weihnachten royale Köstlichkeiten servieren, denn der Buckingham Palast verrät das Original-Rezept für Mince Pies und wir haben es direkt notiert.

Was sind Mince Pies?

Traditionellerweise werden Mince Pies in Großbritannien und Irland in der Weihnachtszeit gegessen. Die kleinen Törtchen werden nach klassischem Rezept mit getrockneten und eingemachten Früchten wie Äpfeln oder kandierten Orangen und Nüssen wie Mandeln oder Walnüssen gefüllt. Gewürze wie Zimt, Nelken und Muskat runden den weihnachtlichen Geschmack ab – Puderzucker sorgt außerdem für eine himmlische Süße.

Lieblingssnack des Weihnachtsmanns

Nicht nur die Queen liebt Mince Pies: Auch der Weihnachtsmann höchstpersönlich soll den fruchtigen Minis verfallen sein. Deshalb stellen die Kinder in Großbritannien und Irland am 24. Dezember ein paar Mince Pies vor den Kamin, um dem Weihnachtsmann eine Freude zu machen und ihm für die Geschenke zu danken.

Konditorinnen in der Küche des Buckingham Palasts

Mince Pies selber machen

Die Zutaten:

  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 1 Bio-Orange (Abrieb und Saft)
  • 2 EL Brandy
  • 1 EL Portwein
  • 1 EL Rum
  • 1 EL Sherry
  • 120 g Talg (Rindernierenfett)
  • 160 g Sultaninen
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Orangeat
  • 100 g Johannisbeeren
  • 1/2 TL Muskatnuss (gemahlen)
  • 1/2 TL Zimt (gemahlen)
  • 1/2 TL Nelken (gemahlen)
  • 160 g rote Äpfel (geschält und gerieben)
  • 500 g süßer Teig
  • Eiklar
  • Hagelzucker
  • Puderzucker

Die Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten in einer großen Rührschüssel miteinander verrühren. Jetzt alle flüssigen Zutaten samt der geriebenen Äpfel vermengen und im Kühlschrank gründlich durchziehen lassen – mindestens eine Woche in einem gut verschließbaren Einmachglas.
  2. Den Ofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Den süßen Teig etwa zwei Zentimeter dick ausrollen und auf einem Backblech platzieren. Für etwa 30 Minuten kaltstellen.
  4. Nun die einzelnen Teigteile für die Mince Pies mithilfe eines sauberen Messers ausschneiden und in ein Backblech für Mince Pies setzen. Den Boden der Teigpasteten vorsichtig mithilfe einer Gabel einstechen, damit sie während des Backens nicht zu sehr aufgehen.
  5. Jetzt einen Teelöffel mit der selbst gemachten Mince-Pie-Füllung in die Mitte der Pasteten geben und mit Eiklar bestreichen, damit die Mince-Pie-Deckel später besser halten. Die Mince Pies erneut für 30 Minuten zum Ruhen in den Kühlschrank stellen.
  6. Nun die Deckel auf die Mince Pies setzen, erneut mit der Eiklar bestreichen und vorsichtig mit einer Gabel einstechen, damit der entstehende Dampf entweichen kann. Mit Hagelzucker bestreuen.
  7. Die Mince Pies auf der mittleren Schiene des Ofens für rund 15 Minuten goldbraun ausbacken – abkühlen lassen.
  8. Die Mince Pies nun mit Puderzucker bestreuen und servieren. Für einen festlicheren Look können die Deckel der Mince Pies auch mithilfe eines Ausstechers zu einem Stern geformt werden.

Queen Elizabeth

Ein Leben für die Krone

Vor 65 Jahren, am 2. Juni 1953, wurde mit pompösen Krönungsfeierlichkeiten in London aus der jungen "Lillibeth" die jetzige und damit am längsten amtierende Monarchin der Welt: Königin Elizabeth II.  Schauen Sie mit uns zurück auf das außergewöhnliche Leben der Queen.
1926: Elizabeth mit ihren stolzen Eltern.
1928: Früh übt sich ... Prinzessin Elizabeth winkt als Zweijährige aus einer Kutsche.
1931:  Die Prinzessin nimmt an einer Hochzeit in Balcombe teil.

82

Verwendete Quellen: royal.uk

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche