VG-Wort Pixel

Königin Letizia + König Felipe Royals kredenzten Luxusmenü anlässlich des 32. NATO-Gipfels in Madrid

Königin Letizia und König Felipe begrüßen Olaf Scholz im Rahmen des 32. NATO-Gipfels
Königin Letizia und König Felipe begrüßen Olaf Scholz im Rahmen des 32. NATO-Gipfels
© Dana Press
Königin Letizia und König Felipe von Spanien luden anlässlich des 32. NATO-Gipfels zum Abendessen in ihren Königspalast ein. Den Regierungschefs der Mitgliedsstaaten wurde ein wahres Luxusmenü serviert – inklusive 13 Vorspeisen.

Räucherlachs Gilda, Knoblauch-Garnelen-Kroketten, Kikos mit Guacamole, Kabeljau-Fritte oder lieber Gazpacho mit Basilikumöl? Dies sind nur fünf der 13 Vorspeisen, die Königin Letizia, 49, und König Felipe, 54, am Dienstagabend, 28. Juni 2022, bei dem Dinner anlässlich des 32. NATO-Gipfels anboten. Der spanische Hof gab bekannt, welche Tapas, Gerichte und Desserts den Regierungschefs gereicht wurde. Das königliche Menü ließ keine Wünsche offen. 

Zwei-Sterne-Koch Paco Roncero kreierte das Luxusmenü für Königin Letizia und König Felipe

Zusammengestellt wurde die Speisenfolge von dem Sternekoch Paco Roncero. Die Aperitifs wurden den 30. Staats- und Regierungschefs der NATO in Tapasform gereicht. Zu den 13 Appetitanregern zählten unter anderem sphärische Oliven, Ceviche vom Wolfsbarsch mit Tigermilch sowie Hummer mit Öl und rosa Grapefruitsuppe. 

Der Hauptgang beschränkte sich auf ein Fischgericht. Königin Letizia und König Felipe kredenzten ihren Gästen Seehecht mit Meniersauce, Tapioka und Forellenrogen. Auch beim Dessert begrenzte das Königspaar die Auswahl auf eine süße Nachspeise. Olaf Scholz, 64, Joe Biden, 79, und Boris Johnson, 58, sowie die anderen Staatsvertreter genossen einen exotischen Kokosnussschaum mit Minzgranita und Passionsfrucht.

Verwendete Quellen: danapress.com

jna Gala


Mehr zum Thema